Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Bericht Gullwing America Ciento Once

Bericht: Gullwing America Ciento Once

Virtueller Wiedergänger

13.01.2011

Mit dem Retro-Nachbau des legendären Mercedes-Flügeltürers 300 SL konnte der Fahrzeugveredler Gullwing America (GWA) in 2009 viel Aufmerksamkeit erregen. Jetzt folgt der zweite Paukenschlag: Mit dem Ciento Once präsentieren die Tuner eine weitere Retro-Interpretation eines ebenfalls historischen Mercedes-Flügeltürers: den C111. Allerdings: Die GWA-Nachbauten gibt es bislang nur virtuell.

Ob 300 SL, Macho-Tuning für die aktuelle E-Klasse oder eine Retro-Pagode – auf der Website von GWA Tuning finden sich eine Reihe spektakulärer Traumwagen. Und das im Wortsinn, denn bislang wurden alle Autos von Pixel-Künstlern lediglich in fotorealistischer Weise in Szene gesetzt. Zwar hat GWA den Bau des 300 SL angekündigt, auf die Straße hat es allerdings noch keine dieser sehenswerten Retro-Kisten geschafft. Und ob es jemals dazu kommen wird, bleibt abzuwarten.

Auch der jüngste Streich, der C111 Ciento Once, wird laut GWA, wenn überhaupt, wohl nur einmal gebaut. Eine Serienproduktion ist nicht vorgesehen. Irgendwie schade, denn das historische Vorbild erlangte zwar Kultstatus, ließ sich aber ebenfalls nicht für Geld noch gute Worte kaufen.

Mercedes-Benz C111 - das historische Vorbild

Mit alter AMG-Technik bestückt

Immerhin hat sich Gullwing America bereits Gedanken darum gemacht, wie sie ihre C111-Replika technisch aufbauen würden. Demnach soll der Ciento Once etwas betagtere Mercedes- und AMG-Technik bekommen. Dem Space-Frame-Alu-Chassis würde ein aus den 1990er Jahren stammender, 408 PS starker AMG-Zwölf-Zylinder eingepflanzt. Das im Heck montierte und an eine manuelle Sechs-Gang-Schaltung gekoppelte Triebwerk würde durch ein Sichtglas in der Heckklappe optisch eindrucksvoll in Szene gesetzt. Die Bremsen kämen laut GWA von einem S 55 AMG.

Wie beim Außendesign, so finden sich auch im virtuellen Innenraum historische C111-Zitate. Auffällig sind die sportlich konturierten Sitze mit ihrer Schwarz-Weiß-Karomusterung, während das DIN-Schacht-Autoradio senkrecht in der Mittelkonsole steckt. Auch an neuzeitliche Elemente wie einem Navisystem mit großem Display oder an illuminierte Einstiegsleisten hat GWA gedacht. Zumindest virtuell.

 
3
31

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.