Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse Lesertest

Bericht: Mercedes Benz R-Klasse Lesertest

Leser testen Sieger

19.04.2011

Zehn Leser hatten die Gelegenheit, die neue Mercedes-Benz R-Klasse exklusiv zu testen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es im aktuellen Gewinner des Internet Auto Award über ber die Schwäbische Alb.

Im Leben eines Autoredakteurs haben Vorurteile keinen Platz. Wir müssen jedem Auto so neutral wie möglich gegenüberstehen, kritisch und nachvollziehbar testen. Doch fragt man mehrere Autotester nach ihrer Meinung, wird ein und dasselbe Auto dennoch oftmals unterschiedlich eingeschätzt. Und das ist auch gut so.

Redakteure treffen Autokäufer

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestTreffen mehrere Redakteure dann noch auf einen Autokäufer, sieht das wieder ganz anders aus, denn der fährt sein Auto in der Regel bereits seit Jahren. Und daher ist sein Fahrzeug für  ihn die Norm, seine Messlatte, sein inneres Ur-Meter.

Wir waren sehr gespannt, was herauskommt, wenn zwei Redakteure auf zehn Leser treffen, die sich für die Probefahrt eines Autos beworben hatten, das noch nicht einmal in eine der üblichen Schubladen passt – die neue Mercedes-Benz R-Klasse.

Zehn Leser hatten Gelegenheit, die neue R-Klasse rund um Stuttgart und auf der schwäbischen Alb eingehend zu testen. Nach einem Frühstücksbuffet im Mercedes-Benz-Museum folgte eine Begrüßung durch die AutoScout24-Redaktion und ein Briefing für den Tagesablauf durch die betreuenden Mercedes-Benz-Mitarbeiter.

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestDie Stimmung unter den Teilnehmern hob sich noch weiter, als die Schlüssel vergeben wurden. Und dann ging es auch schon – zunächst im Korso – auf die B14 in Richtung Alb.

Nadine Scheeff (fährt neben verschiedenen Mercedes-Modellen meist Smart) wünscht sich tatsächlich eine AMG-Version der R-Klasse. Die komfortable Fahrwerksabstimmung findet sie für ein Familien- und Reiseauto passend.

Hilfreiche Assistenten

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestAudi A6-Fahrer Klaus Theurich vermisst nichts am von ihm gefahrenen R mit dem optional erhältlichen AMG-Paket. Vor allem das justierbare Luft-Fahrwerk macht ihm Spaß.

Ihn begeistert auch das Design, das wesentlich eleganter sei als das des Vorgängermodells. Er schätzt vor allem die Sicherheitsassistenten für den toten Winkel, den radargestützten Abstandswarner und die Rückfahrkamera. Lediglich ein Doppelkupplungs-Getriebe stünde noch auf seiner Wunschliste.

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestDas Urteil über das gelungene Design teilt er sich mit Andreas Dick (VW Sharan). Als VW-Fahrer musste er sich an die Mercedes-typische Bedienung in der neuen R-Klasse gewöhnen. Neben dem hochwertigen Innenraum beindruckt ihn vor allem auch das sichere Fahrverhalten.

Die fast 200 Kilometer lange Teststrecke führte die Teilnehmer und ihre Begleitpersonen über Bundes- und Landstraßen durch die Landschaft der schwäbischen Alb. Das Wetter war kalt und trocken, beste Bedingungen für Fahrtests. Dabei waren die Straßen so abwechslungsreich, dass Handling und Komfort genauso erfahren werden konnten wie Lenkverhalten und Beschleunigung.

Alternativlos

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestFür Audi-Vielfahrer Waleri Fomin ist die neue Mercedes R-Klasse als Reisewagen alternativlos. Er findet sich sofort mit der Bedienung zurecht, schätzt die auf Wunsch sportliche Fahrwerksabstimmung und ist auch vom Design überzeugt.

Dem stimmt auch Edgar Friedrich zu. Als BMW-Fahrer findet er die neue R-Klasse dynamisch, nicht zuletzt wegen des adaptiven Fahrwerks, allein die Lenkung ist ihm eine Spur zu weich. Die Bedienung findet er bis auf ganz spezielle Wünsche sehr intuitiv.

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestDas gesellige Mittagessen auf der Alb gab Gelegenheit sich auszutauschen. Die einen fachsimpelten, während die anderen sich ihre Autogeschichten erzählten. Die Mercedes-Spezialisten standen Rede und Antwort zur R-Klasse. Beim Fototermin wurde ausgiebig die Variabilität des Innenraums ausprobiert und die verschiedenen Sitzkonfigurationen erprobt.

Der überzeugte Ford-S-Max-Fahrer Ralf Hassler empfindet als größtes Manko die fehlende Möglichkeit, einen dritten Kindersitz unterzubringen, die Variabilität des Innenraums dagegen überzeugte ihn. Gewöhnungsbedürftig sind für den Ford-Fahrer lediglich einige wenige Bereiche der Bedienung. Ihm gefallen das deutlich überarbeitete Design, der  Platz, die hochwertigen Materialien und die sehr bequemen Sitze.

Business-Class

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestFür Jörg Kraemer sind das offene Raumgefühl durch die breite Frontscheibe und das große Panorama-Glasdach wichtig. Der sportlichen Fahrwerksabstimmung kann der Mitsubishi Pajero- und VW-Golf-Fahrer nicht so viel abgewinnen wie der gelungenen Comfort-Abstimmung. Auch für ihn hat das Design gegenüber dem Vorgänger deutlich gewonnen. Vier  verschiedene Dekore plus unendlich viel Designo-Alternativen können auch ihn befriedigen. Überzeugt haben Jörg Kraemer außerdem die intuitive Bedienung und die „Business-Class Ausstattung“.

Willi Link muss als Mercedes-E-Klasse-Fahrer von der Bedienung der R-Klasse und der Verarbeitungsqualität nicht überzeugt werden. Positiv überraschte ihn das agile Fahrverhalten des großen Wagens. Und beim Design ist er sich mit seinen Testfahrt-Kollegen einig: Es ist deutlich gefälliger und besser als beim Vorgänger.

Unterm Strich

Galerie: Bericht Mercedes Benz R-Klasse LesertestFür uns ist das Feedback unserer Leser wichtig. Denn so unterschiedlich die automobilen Erfahrungen und Anforderungen sind, so unterschiedlich sind auch die Einschätzungen derselben Merkmale. Dabei sind die Meinungen so verschieden wie die Marken, die sonst gefahren werden.

Unterm Strich überzeugte die neue R-Klasse alle Leser-Tester durch das deutlich verbesserte Design. Bei der Beurteilung des Fahrverhaltens gab es dagegen keinen Konsens, zu unterschiedlich sind hier die individuellen Vorlieben. Das adaptive Fahrwerk der neuen R-Klasse jedoch traf auf breite Zustimmung.

Einigkeit

Am Ende waren sich aber alle Teilnehmer  einig: Der von feinem Essen, toller Streckenführung und netten Menschen begleitete R-Klasse-Test-Tag war viel zu kurz und die AutoScout24-Redaktion sollte eine so gelungene Veranstaltung auf jeden Fall wiederholen.

Wir stimmen zu.

 
3
128

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.