Auto Salon Genf 2014
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Bericht Volvo CarPlay

Bericht: Volvo CarPlay

Apple im Auto

04.03.2014

Die Smartphone-Integration ins Auto spielt eine immer größer werdende Rolle. Auf dem Genfer Autosalon (06. bis 16. März 2014) stellt Volvo nun eine neue Technik namens CarPlay vor, die die Bedienung von Apple-Geräten über das Entertainmentsystem ermöglicht.

Eingeführt wird die neue Technik erstmals in der nächsten XC90-Generation, die Volvo für Ende 2014 angekündigt hat. Das SUV wird nicht nur der erste Volvo mit einer neuen Designsprache sein, er bekommt auch als erster das neue Interieur verpasst, auf dass die Schweden mit einer Studie, ebenfalls in Genf zu sehen, einen ersten Ausblick geben.

Nahtlose Integration

Der neue Innenraum soll besonders benutzerfreundlich und einfach zu bedienen sein, und die CarPlay-Technik soll ihren Teil dazu beitragen. So sollen sich Funktionen wie Telefon, Text-Nachrichten, Musik und Navigation über den bordeigenen Bildschirm bedienen lassen, ohne dass das Telefon in die Hand genommen werden muss. Neben den Apple-eigenen Apps sollen auch die Programme von Drittanbietern unterstütz werden, so zum Beispiel der Musikstreaming-Dienst Spotify.

Alle nutzbaren Funktionen werden direkt in das Volvo-Bediensystem integriert und über die bekannten Symbole der Apps dargestellt. So sollen sich iPhone-Nutzer im neuen XC90 „komplett zuhause“ fühlen. Neben der Bedienung per Touchscreen steht außerdem die Spracherkennung Siri zur Verfügung. Angebunden wird das Telefon entweder per Kabel oder über ein WLAN-Netz.

 
4
14

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.