Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Bericht Volvo stellt neue Leichtbaubatterien vor

Bericht: Volvo stellt neue Leichtbaubatterien vor

Eingenähter Energiespeicher

18.10.2013

Heutige E-Auto-Batterien sind schwer und sperrig. Optimierungspotenzial sieht hier der schwedische Hersteller Volvo, der mit daran forscht, die Stromspeicherung in Karosserie- und Chassis-Teile auszulagern. Wie das gehen könnte, zeigt ein Prototyp mit Akku-Kofferraumklappe und 12-Volt-Motorabdeckung.

Die beiden aufgebauten Komponenten bestehen nicht aus Metall oder Kunststoff, sondern aus Kohlefaser, in die folienartige Nanostruktur-Batterien eingelassen sind. Die weniger als ein Millimeter dicken Stromspeicher lassen sich flexibel in Strukturen einarbeiten, zum Beispiel in eine Motorhaube oder Türen. Die nun von Volvo gemeinsam mit dem Imperial College London und anderen Partnern entwickelte Technik soll es künftig ermöglichen, einerseits Gewicht zu sparen und zugleich in den Karosserieteilen Batteriekapazitäten für den Antrieb von Elektro- und Hybridmodellen bereit zu stellen.

Motorabdeckung und Kofferraumdeckel nachgebaut

Galerie: Bericht Volvo stellt neue Leichtbaubatterien vorLetzteres wurde in der jetzt vorgestellten Zukunftsvision noch nicht umgesetzt. Zunächst wurden lediglich eine Motorabdeckung und eine Kofferraumklappe für die Businesslimousine S80 nachgebaut, die als Ersatz für die Starter-Batterie sowie für die Stromversorgung der elektrischen Verbraucher eingesetzt werden können. Neben dem Gewinn an Bauraum soll durch ihren Einsatz immerhin das Fahrzeuggewicht sinken.

Würde man zusätzlich Dach, Motorhaube und Türen aus dem Karbon-Batterie-Mix herstellen, könnte das Fahrzeuggewicht gegenüber der konventionellen Machart um 15 Prozent sinken, so Volvo. Gleichzeitig wäre dann eine Batteriekapazität an Bord, die für 130 Kilometer Reichweite sorgen könnte.

Wann die Technik marktreif ist, ist noch nicht absehbar. Auch zu den Kosten einer Karbon-Batterie-Karosse gibt es keine Angaben. (mh/sp-x)

 
5
42

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.