Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Chevrolet Cruze

Erste Infos: Chevrolet Cruze

Brüchige Biografie

26.08.2008

Der Chevrolet Nubira blickt auf eine kurze, wechselvolle Geschichte zurück. In Deutschland startete die Baureihe 1997 als Daewoo-Mittelklasse. 2002 folgte Generation zwei – zunächst als Limousine und 2004 auch als Kombi. Im gleichen Jahr wurde Daewoo in Chevrolet umbenannt. Seit 2006 wird nur noch der Kombi angeboten. Jetzt steht mit der dritten Generation die nächste Zäsur an: Nubira heißt bald Cruze und kommt mit radikal aufgefrischter Technik und Optik.

Sollten Sie jetzt etwas den Durchblick verloren haben, dann merken Sie sich doch einfach nur Cruze, Chevrolets Neuauflage der unteren Mittelklasse. An eben jener Neuheit fällt eine aggressiv gezeichnete Front mit zweigeteiltem Kühlergrill, großen Luftöffnungen und weit in die Flanke reichenden Scheinwerfern ins Auge.

Die Betonung der Radhäuser und Schweller sowie die von vorne nach hinten aufsteigende Schulterlinie verleihen der 4,60 Meter langen Limousine eine dynamische Aura. Das nach hinten lang abfallende bogenförmige Dach endet in einem kurzen Heck. Ein dezentes Kofferraumplateau und eine breite Chromspange verleihen dem Hinterteil besondere Eleganz.

Mehr Schick auch innen
Galerie: Erste Infos Chevrolet CruzeVom Innenraum hat Chevrolet bislang noch kein Bild veröffentlicht, doch soll dieser gegenüber dem Vorgänger Nubira mehr Qualität bieten. Der Hersteller verspricht gemaserte Oberflächen, weiche Materialien mit angenehmer Haptik und mattglänzende Verkleidungen. Die klaren Linien der Karosserie sollen sich auch im Interieur wiederfinden.

Der Cruze wird mit einem 112PS starken 1,6-Liter-Benziner und einem 140PS starken 1,8-Liter-Benzinmotor antreten. Eine variable Ventilsteuerung sorgt bei beiden Triebwerken für gute Leistung bei mäßigem Verbrauch. Zusätzlich steht noch ein der aus dem Captiva bekannte 2,0-Liter-Turbodiesel mit 150PS und 320 Newtonmeter Drehmoment zur Wahl. Bei den Getrieben wird Chevrolet ein Fünfgang-Schaltgetriebe und eine komplett neu entwickelte Sechsstufen-Automatik anbieten.

Kommt 2009
Mehr Bilder und weitere Informationen über den Cruze wird Chevrolet zur offiziellen Weltpremiere Anfang Oktober 2008 auf dem Pariser Autosalon veröffentlichen. Genaue Ausstattungsdetails und Preise für Deutschland folgen später. Die Markteinführung ist für das Frühjahr 2009 vorgesehen, der Basispreis dürfte um 15.000 Euro liegen.

Der Chevrolet Cruze wird dann übrigens als erstes Modell des Autokonzerns General Motors auf der neuen Delta-II-Plattform aufsetzen. Diese wurde von Opel in Rüsselsheim entwickelt und soll unter anderem auch als Plattform für die 2010 startende neue Astra-Generation dienen. (mh)

 
5
63

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.