Pariser Autosalon 2012
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Ford Mondeo

Erste Infos: Ford Mondeo

Fords neues Flaggschiff

06.09.2012

Auf der Auto Show in Detroit hat Ford Anfang 2012 erstmals den neuen Mondeo gezeigt, der in den USA bereits als Ford Fusion verkauft wird. Jetzt kommt der Mittelklässler auch nach Deutschland.

Wie gehabt wird Ford den Mondeo in drei Karosserieformen anbieten; als Stufenheck mit klassischem Kofferraum, als Fließheck mit großer Heckklappe und als Kombi, der auf dem deutschen Markt die größte Rolle spielt. Alle drei Varianten sind deutlich großzügiger geschnitten und bieten den Passagieren mehr Platz. Optisch unterscheidet sich die Europa-Ausführung kaum vom Fusion. So überzeugt auch der neue 4,87 Meter lange Mondeo mit scharfen Kanten, einem großen Kühlergrill-Maul und sich weit in die Flanke ziehenden Heckleuchten, die wie das gesamte Hinterteil sehr an den Vorgänger erinnern.

Hybrid, Diesel-Allrad und Dreizylinder

Galerie: Erste Infos Ford MondeoMotorseitig wartet Fords Flaggschiff mit ein paar Neuheiten auf. So wird es den Mondeo als Benzin-Hybrid geben, mit einer zusammen 180 PS starken Kombination aus Zweiliter-Benziner und 35-Kilowatt-Elektromotor; der bis 75 km/h rein elektrisch fahren kann - allerdings gibt es den Doppelherz-Mondeo nur als Stufenheck. Außerdem ist ein Diesel mit Allradantrieb geplant - eine Kombination, die es bisher noch nicht gab. Und der Mondeo ist das erste Mittelklassemodell, das von einem nur einen Liter großen Dreizylinder-Benziner angetrieben wird. Der aus Focus, B-Max und Fiesta bekannte Motor leistet bis zu 120 PS.

Technische Highlights des neuen Mondeo sind unter anderem das adaptive LED-Licht und die Kommunikationsschnittstelle Sync: Das System mit 8 Zoll großem Touchscreen ermöglicht einen fahrzeuginternen W-Lan-Hotspot für bis zu fünf Fahrzeuge; darüber hinaus kann Sync im Falle eines Crashs über ein per Bluetooth gekoppeltes Mobiltelefon einen Notruf in der jeweiligen Landessprache absetzen.

Gurtairbag

Zu den Sicherheitsextras des Mondeo zählt der neue Gurtairbag im Fond, den Ford als erster auf den Markt bringen wird; ebenfalls angekündigt hat das System Mercedes-Benz für die neue S-Klasse, die aber erst 2013 Jahr auf der IAA debütieren wird. Spurhalteassistent, Tot-Winkelwarner und Einpark-Helfer gehören dagegen inzwischen schon zum guten Ton. Der EKG-Sitz, der unregelmäßigen Herzschlag erkennen soll, wurde dagegen um zwei Jahre verschoben.

Was der neue Mondeo, der wohl erst in der zweiten Jahreshälfte 2013 nach Deutschland kommt, kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Bislang müssen rund 24.000 Euro bezahlt werden. In den USA ist der Fusion bereits ab 21.000 US-Dollar erhältlich.

 
3
161

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.