Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Kia Sorento

Erste Infos: Kia Sorento

Tempo, Tempo

31.07.2014

Kias Neuheiten-Schlagzahl ist bekanntermaßen hoch, doch beim Sorento steigern die Koreaner ihr Tempo nochmals: So kam erst Anfang 2010 die zweite Generation des Sorento in den Markt, dem dann im Herbst 2012 ein deutlich sichtbares Facelift folgte. Kaum hat man sich jedoch an diesen Anblick gewöhnt, steht bereits die nächste Neuauflage an.

Vor seiner für Ende August 2014 geplanten Weltpremiere in Korea hat Kia jetzt erste Zeichnungen der dritten Generation seines Mittelklasse-SUV veröffentlicht. Diese zeigen eine bulligere Optik. Auf den Skizzen kann man zudem einen fast senkrecht stehenden, großflächigen Kühlergrill, eine flachere Dachlinie mit relativ kleinen Fensterflächen und markant geformten Flanken sowie ein deutlich runderes Heck als beim Vorgänger erkennen.

Der Entwurf zur Neuauflage des größten Kia-Modells entstand transnational in Korea, den USA und Deutschland. In Europa ist der neue Sorento zum ersten Mal auf dem Pariser Autosalon (4. bis 19. Oktober 2014) zu sehen und soll bereits im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Die aktuelle Generation ist derzeit nur noch mit dem 197 PS starken Diesel in der Ausstattung Platinum zu haben und kostet so mindestens 45.490 Euro. Der Basispreis lag zuvor bei rund 30.000 Euro. In etwa dieser Region dürfte sich auch der Preis für die Basis der dritten Sorento-Generation bewegen. (mh/sp-x)

 
4
73

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.