Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Maserati Ghibli

Erste Infos: Maserati Ghibli

Bitte einsteigen

09.04.2013

Maserati will kräftig wachsen und peilt an, 50.000 Autos im Jahr zu verkaufen. Um das zu erreichen, brauchen die Italiener vor allem weitere Baureihene. Auf der Auto Show in Shanghai debütiert mit dem Ghibli eine neue Einstiegslimousine, die gegen BMW 5er, Mercedes-Benz E-Klasse und Audi A6 antritt. Erstmals auch mit Diesel.

Als ausgesprochen kreativ haben sich die beiden Designer Marco Tencone (Maserati) und Lorenzo Ramaciotti (Fiat Group) nicht erwiesen, sieht der Ghibli doch größtenteils aus wie ein auf knapp fünf Meter länge geschrumpfter und etwas trainierterer Maserati Quattroporte. Beide Autos wurden mehr oder weniger parallel entworfen und werden auch zusammen in Grugliasco bei Turin gebaut.

Galerie: Erste Infos Maserati Ghibli Der Innenraum des Ghibli wirkt mit geschwungenen Formen und weniger Zierhölzern deutlich dynamischer als in der großen Limousine Quattroporte. Gemein sind beiden aber Bauteile wie das Kombiinstrument, der große Navigationsbildschirm mit der darunter angebrachten Klimasteuerung oder der Automatikwählhebel.  

Erstmals mit Diesel

Mit Informationen hält sich Maserati vor dem Debüt in China noch zurück. Derweilen verraten die Italiener nur, dass ein zusammen mit Ferrari entwickelter Drei-Liter-V6-Turbobenziner mit 335 oder 416 PS, Achtgang-Automatik und optionalem Allradantrieb (für den stärkeren Motor) für Vortrieb sorgen soll. Dass später ein V8-Triebwerk folgt, ist wahrscheinlich.  

Galerie: Erste Infos Maserati Ghibli Außerdem steht fest, dass es erstmals in der Maserati-Geschichte einen Dieselmotor geben wird, ebenfalls ein Sechszylinder mit drei Litern Hubraum; dabei dürfte es sich um den Selbstzünder aus dem Lancia Thema mit knapp 300 PS handeln. Preislich wird mit rund 80.000 Euro zu rechnen sein.

Große Erwartungen

2014 soll der Ghibli fast die Hälfte aller Maserati-Verkäufe ausmachen, und ein Jahr darauf, 2015, folgt mit dem auf den Namen Levante getauften SUV ein weiteres Modell, dass den Absatz weiter ankurbeln soll.

 
4
138

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.