Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Mitsubishi Colt

Erste Infos: Mitsubishi Colt

Kleiner Durst

15.11.2011

Der Nachfolger des Kleinwagens Mitsubishi Colt feiert auf der Tokyo Motor Show (3. bis 11. Dezember 2011) Premiere. Auf den japanischen Markt kommt der 3,71 Meter lange Fünftürer Mitte 2012, in Europa wird er einige Monate später folgen.

Auf der Tokyo Motor Show wird das für den Weltmarkt entwickelte Modell unter dem Namen Mirage vorgestellt. Diese Bezeichnung wurde bislang für Mitsubishi-Kleinwagen unter anderem in den USA verwendet, nicht allerdings in Europa. Hierzulande dürfte das Kleinwagen-Modell dann als Neuauflage des Colt angeboten werden.

Der in Tokio vorgestellte Mirage wird von einem 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner angetrieben. Dank Start-Stopp-System, Leichtbaumaßnahmen und rollwiderstandsoptimierten Reifen soll der künftige Polo-Konkurrent mit weniger als vier Litern Kraftstoff auskommen. Preise nennt Mitsubishi noch keine, doch dürften diese bei rund 10.000 Euro starten.

Galerie: Erste Infos Mitsubishi ColtNeben seinem neuen Kleinwagen präsentiert Mitsubishi auf der heimischen Automesse eine weiterentwickelte Version der bekannten Studie Concept PX-MiEV, die elektrischen Antrieb mit einem Verbrennungsmotor kombiniert. Dem Vortrieb dienen zwei Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse, dazu kommt ein 2,0-Liter-Benziner für den Frontantrieb oder auch als Generator für die Batterie. Die rein elektrische Reichweite soll mehr als 80 Kilometer betragen. (mh/sp-x)

 
4
93

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.