Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Nissan Juke mit GT-R-Motor

Erste Infos: Nissan Juke mit GT-R-Motor

Kleiner Porsche-Killer

27.09.2011

Der Nissan Juke zählt zu den eher braven Vertretern der Crossover-Modelle. Das weckt anscheinend den Spieltrieb der Ingenieure. Laut dem Autoblog Jalopnik.com planen die Japaner eine besonders böse Godzilla-Version mit bis zu 480 PS.

Der fauchige Antrieb unter dem ursprünglich freundlich aussehenden Blech stammt aus eigenem Hause: Der Super-Juke wird von dem 3,8-Liter-V6-Bi-Turbo-Benziner des GT-R angetrieben, der den Crossover dank Allradantrieb in unter vier Sekunden auf Tempo 100 katapultieren soll. Für den sicheren Bodenkontakt sorgen große Räder, Front- und Heckspoiler sowie massive Seitenschweller.

Wann genau der Monster-Juke das erste Mal Asphalt fressen wird, ist noch nicht klar, die Blogger rechnen aber noch 2011 mit dem Auftritt einer solchen Stark-Version. Sollte Nissan den extremen Juke zum Kauf anbieten, dürfte dieser deutlich teurer als die bislang erhältliche Topversion werden. In der 190-PS-Variante kostet der kleine Allradler 20.990 Euro. Der Organspender GT-R mit 530 PS kostet 90.900 Euro. (mh/sp-x)

 
4
172

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.