Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Nissan Juke Nismo Concept

Erste Infos: Nissan Juke Nismo Concept

Tuning ab Werk

30.11.2011

Die Rennsportabteilung von Nissan nimmt sich künftig auch Serienfahrzeuge vor. Erster Streich der Nissan Motorsports International Co (Nismo) wird ein deutlich überarbeiteter Juke sein.

Der Crossover erhält nach der Überarbeitung der Werkstuner eine perlweiße Lackierung, 19-Zoll-Räder und einen Body-Kit mit breiten Seitenschwellern, wuchtiger Front- und Heckschürze sowie einen großen Heckflügel.

Im Innenraum wird die sportliche Linie fortgeführt: Rot beleuchteter Drehzahlmesser, lederbezogene Schalensitze und Alu-Pedalerie sind nur einige Details, die den feinen Unterschied ausmachen sollen.



Galerie: Erste Infos Nissan Juke Nismo ConceptDazu kommen ein kürzeres und strafferes Sportfahrwerk und eine Leistungssteigerung für den 1,6 Liter Benziner, der serienmäßig 190 PS leistet. Genaue Daten und auch den Preis geben die Japaner noch nicht bekannt. Die zurzeit erhältliche Topversion steht ab knapp 23.000 Euro bei den Händlern. Der sportliche Juke wird aber eher um die 30.000 Euro kosten. 



Tuning auch für andere Modelle

Andere Modelle könnten folgen. Mit den künftigen Nismo-Produkten reiht sich Nissan in die Hersteller mit sportlichem Ableger ein. Bisher waren aber eher Premiumhersteller mit eigenen Haustunern bekannt, wie die BMW M-GmbH, Mercedes AMG, Audi RS oder VW R-Line. (mg/sp-x)

 
5
136

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.