Pariser Autosalon 2012
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Erste Infos: Opel Astra Cabrio

Erste Infos: Opel Astra Cabrio

Geöffnet

07.09.2012

Opel wird 2013 wieder ein Cabriolet ins Programm nehmen. Noch wollen es die Rüsselsheimer spannend machen und verraten bisher nur den Namen: Das neue Modell soll Cascada heißen. Cascada ist der spanische Begriff für Wasserfall, dessen fließende Eleganz Opel auf das Auto übertragen sehen möchte.

Obwohl der Cascada auf der Astra-Architektur aufsetzen wird, will Opel den gut 4,70 Meter langen Viersitzer über der Kompaktklasse positionieren. Entsprechend taucht der Name Astra in der Modellbezeichnung gar nicht erst auf. Insofern wird der Opel Cascada auch nicht direkt gegen den Golf Cabriolet als vielmehr als günstiger Konkurrent zum Audi A5 Cabriolet antreten.

Der luftige Rüsselsheimer soll bereits im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen und vier Personen Platz bieten. Beim Dach hat sich Opel für eine elegante Stoffverdeck-Variante entschieden, die sich bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h elektrisch öffnen und schließen lässt.

Genaue technische Daten und Preise hat Opel noch nicht bekanntgegeben, allerdings dürften stärkere Astra-Motoren zum Einsatz kommen. Ob es sogar eine OPC-Variante geben wird, ist fraglich. Nähere Informationen, auch zum Preis des Cascada, wird es wohl erst im Rahmen der offiziellen Premiere auf dem Genfer Auto Salon im März 2013 geben. (mg/s-px)

 
3
160

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.