Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Renault Sandero Stepway

Erste Infos: Renault Sandero Stepway

Kleiner Alki macht auf hart

26.08.2008

In manchen Dingen haben uns die Südamerikaner etwas voraus. Beispiel Dacia Sandero (…mehr) Der Preisbrecher ist in Deutschland erst kürzlich gestartet, in Brasilien allerdings schon fast ein alter Hut. Dort kommt der als Renault verkaufte Kleinwagen nun zusätzlich als SUV-Imitat namens Stepway, der Ausblick auf ein mögliches weiteres Dacia-Modell bietet.

Beim Offroad-Zierrat des Stepway handelt es sich um rein optische Maßnahmen ohne wirklichen Funktionsgewinn. Der Kunde soll durch die selbstbewusste und andersartige Optik angesprochen werden, nicht aber besser durch den Urwald pflügen können. Es handelt sich in Wirklichkeit um einen Pseudo-Offroader, dessen Einsatzgebiet der urbane Dschungel bleiben dürfte. In Städten wie der Millionen-Metropole Curitiba, wo das südamerikanische Renault-Modell auch gebaut wird, soll er sich besonders wohl fühlen.

Galerie: Erste Infos Renault Sandero StepwayFront- und Heckschürze zieren jeweils robust wirkende Stoßfänger aus Plastik. Die Front mit Nebelleuchten, einer zusätzlichen Luftöffnung und dem angedeuteten Unterfahrschutz wirkt martialischer. Auch die Heckschürze deutet Abenteuer-Optik an. Seitenschweller, schicke Alufelgen und eine Dachreling runden das Styling des Hardcore-Sanderos ab. Dank der höheren Bodenfreiheit könnte des Stepway zumindest einen leichten Vorteil auf schlechten Wegen bieten, doch eigentlich soll der Hochbau dem Fahrer einen besseren Überblick über den Verkehr verschaffen.

Alkoholiker

Trotz der Offroad-Anleihen wird Renault den Stepway ausschließlich als Fronttriebler anbieten. Einzige verfügbare Motorisierung in Brasilien wird ein 112 PS starker 1,6-Liter-Ottomotor. Der 16-Ventiler wird mit dem aus Zuckerrohr gewonnenen Alkohol Ethanol betrieben. Alternativ will Renault den Stepway für den argentinischen Markt auch mit einem Dieselmotor vertreiben.

Ob der Stepway auch nach Europa kommen wird, ist noch offen. Doch würde der peppige Sandero-Ableger die etwas dröge Dacia-Modellpalette aufwerten. Insofern sind die Chancen für einen Europastart gar nicht mal schlecht. (mh)

 
5
50

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.