Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Renault Twingo Sport

Erste Infos: Renault Twingo Sport

Twingo Star

06.02.2008

Kaum ist der Twingo erwachsen geworden, gibt es ihn zusätzlich als jungen Wilden. Anfang März 2008 bringt Renault seinen kleinen Kompakten in einer betont sportlichen Serienversion mit kraftvoller Optik und viel PS zum Genfer Autosalon.

Renault kann auf eine bereits lange und zum Teil spektakuläre Tradition von sportlichen Kleinwagen zurückblicken. Noch vor wenigen Jahren gab es einen radikalen Power-Clio mit über 250 PS. Ganz anders jedoch der Twingo: Die von 1994 bis 2007 gebaute erste Generation gab sich in Sachen Leistung stets bescheiden. 75 PS blieben das höchste der Gefühle.

Reichlich Power

Galerie: Erste Infos Renault Twingo SportDoch mit der 2007 gestarteten zweiten Generation schickte Renault erstmalig sogar eine sogar PS starke GT-Variante ins Rennen. Sie kann bereits mit guten Fahrleistungen und agilem Fahrspaß beeindrucken. Mit dem Twingo Sport kommt jedoch noch wesentlich mehr Dynamik ins Spiel: Ein bereits aus dem Clio bekannter 1,6-Liter-Saugmotor schickt dank einiger technischer Änderungen im Twingo 133 PS an die Vorderräder. Über die Fahrleistungen macht Renault noch keine Angaben. Doch dürfte der knapp über eine Tonne wiegende Zweitürer in deutlich unter neun Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten und über 200 km/h Spitze erreichen.

Darüber hinaus hat Renault das Fahrwerk des Twingo Sport modifiziert. Es soll eine optimale Rückmeldung der Straße, ein präzises Handling und hohe Agilität gewährleisten. Zudem rollt der Wagen auf 16-Zoll-Alufelgen. Alternativ wird es eine Ausstattungsversion auch mit 17-Zöllern geben.

Ähnlichkeiten mit Sportstudie

Galerie: Erste Infos Renault Twingo SportNeben den Felgen fallen noch eine Reihe weiterer Merkmale ins Auge. Der Clio Sport hat eine Frontschürze mit markanten und großen Luftöffnungen, kraftvoll ausgestellte Radhäuser und Seitenschweller, eine Heckschürze in dezenter Diffusoroptik und ein Dachkantenspoiler. Neu ist diese betont sportliche Optik übrigens nicht: Mit der Twingo-Studie aus dem Jahr 2006 hat Renault bereits einen Ausblick auf die Wadenbeißer-Variante gegeben. Allerdings waren viele Designfeinheiten der Studie wesentlich eleganter und aufwändiger als beim Serien-Sportler.

Nun, die extravaganten Lösungen einer Studie kann sich der normale Autokäufer eben einfach nicht leisten. Apropos leisten: Über den Preis des Twingo Sport gibt es noch keine Informationen. Derzeit ruft Renault für den Twingo GT 12.400 Euro auf. Insofern scheint ein Preis für den Sport um etwa 15.000 Euro realistisch. Angesichts des zu erwartenden Fahrspaß ein durchaus günstiger Kurs. (mh)

 
5
87

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.