Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erste Infos Toyota Auris Touring Sports

Erste Infos: Toyota Auris Touring Sports

Mini-Durst, Maxi-Kofferraum

08.10.2012

Eigentlich handelt es sich um eine kleine Sensation, doch auf dem Pariser Autosalon haben wohl die wenigsten Besucher sie als solche wahrgenommen: Toyota bringt erstmalig einen Kombiableger seiner Kompaktbaureihe Auris.

Seine Namensgebung klingt sogar verheißungsvoll: Touring Sports wurde der für Sommer 2013 geplante Lastesel getauft. Das dynamische Versprechen der Modellbezeichnung kann die Außenhaut allerdings nur bedingt transportieren. Immerhin verleihen dem weiß lackierten Exponat technoide LED-Leuchten in der Front einen futuristischen Charme.

Gestreckter Schick

Galerie: Erste Infos Toyota Auris Touring SportsEine lange und flache Frontscheibe, ein nach hinten leicht abfallendes Dach, der Heckspoiler und die eloxierte Dachreling vermitteln zudem einen klassenüblichen Freizeit-Nutzwert-Look. Schön gelöst: Die verdunkelten B und C-Säulen zusammen mit den ebenfalls dunkel getönten Seitenscheiben vermitteln den Eindruck eines durchgehenden Fensterbandes.

Diese Lösung betont zudem den gestreckten Charakter der Karosserie, die sich im Vergleich zum normalen Auris um fast 30 zusätzliche Zentimeter auf stolze 4,56 Meter erstreckt. Der Längenzuwachs garantiert einen besonders schluckfreudigen Kofferraum, der sich in klassischer Weise erweitern lässt und der im Vergleich zum normalen Auris dank einer leicht abgesenkten Ladekante außerdem einfacher beladbar sein soll.

Fünf Motoren

Detaillierte Angaben zu Kofferraumvolumen wie auch den Antriebsvarianten gibt es noch nicht. Derzeit verrät Toyota lediglich die Einführung von insgesamt fünf Motoren. Neben den klassischen Benzin- und Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 90 bis 132 PS wird außerdem als stärkste Variante der vom Prius her bekannte Hybridantrieb mit 136 PS kommen. Mit der Hybridtechnik wird der Normverbrauch bei vier Litern liegen.

Über den Preis schweigt sich Toyota ebenfalls noch aus, doch dürfte der klassenübliche Kombiaufschlag einer niedrigen vierstelligen Summe den Touring Sports mindestens 18.000 Euro teuer machen. (mh)

 
4
118

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.