Cabrio-Special 2011
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erster Test Infiniti G37 Cabrio

Erster Test: Infiniti G37 Cabrio

Hamburg-Berlin in 60 min

07.10.2009

Das lange Warten hat ein Ende: Am 3. Oktober 2009 war offizieller Startschuss für die Marke Infiniti in Deutschland. Nach einem Besuch des ersten, beeindruckend edel gestalteten Infiniti-Zentrums in Hamburg haben wir uns gleich noch im nicht minder edlen G37 Cabrio eine ausgedehnte Runde gegönnt.

Der Schauraum der ersten Infiniti-Niederlassung im Hamburger Ortsteil Hammerbrook wirkt wie ein Fremdkörper. Zwischen Kanalanlagen, Büro- und Industriegebäuden ist der in der Art eines Boutique-Hotels gestaltete Verkaufsraum eine Insel der Kontemplation. Lichte Räume, dunkle Hölzer und schicke Möbel versprechen ein Auto-Erlebnis der luxuriösen Art.

Selbstredend lässt sich hier das derzeit in Deutschland verfügbare Infiniti-Portfolio von fünf Baureihen und sieben Modellen hautnah erleben. Doch ist nur jeweils ein Exemplar und damit auch nur eine Ausstattung pro Modell ausgestellt. Um von den vielfachen Individualisierungsmöglichkeiten einen möglichst guten Eindruck zu bekommen, bietet deshalb die Infiniti-Erlebniswelt einen Touchscreen mit 1,45 Meter Bilddiagonale. Hier kann sich der Interessent von allen Farb- und Materialvariationen schon einen guten visuellen Eindruck verschaffen. Wer das Touch-and-Feel der verschiedenen Leder erleben will, kann sogar Materialproben an Ort und Stelle befingern.

Neue Wohn- und Klangwelten

Infiniti G37 CabrioDoch erst im G37 Cabriolet kann man das reizvolle Premium-Ambiente des Infiniti in seiner ganzen Pracht genießen. Sein wohnliches Flair überzeugt mit Eleganz, Komfort und Sportlichkeit. Die gute Verarbeitung und die schicken Materialien vermitteln in überzeugender Weise den im Showroom demonstrierten Premium-Anspruch der Marke. Vor allem das Leder auf den sportlich geformten, elektrisch vielfach verstellbaren und sogar klimabelüfteten Sitzen wirkt hochwertig.

Der untere Bereich der Mittelkonsole ist sehr aufgeräumt. Neben dem Fahrstufen-Wahlhebel befinden sich noch die Temperaturregler für die Sitze. Der obere Bereich ist unterteilt zwischen einer Audio- und einer Klima-Bedieneinheit sowie dem Bildschirm des Highend-Navisystems. Allein dieser State-of-the-Art-Multimedia-Alleskönner dürfte Technik-Begeisterte mit seinen vielen Fähigkeiten in den Bann ziehen. Und zusammen mit dem Bose-Soundsystem mit Noise-Reduction eröffnen sich eine völlig neue Klangwelten beim Offenfahren.

370Z inside

Infiniti G37 CabrioDen Signalgeber zum Tür entriegeln kann man nach dem Einsteigen in der Tasche lassen oder in einen dafür vorgesehenen Schacht links vom Lenkrad stecken. Gestartet wird der 3,7-Liter-V6 per Knopfdruck. Doch wer nach dem Besuch der Infiniti-Oase mit einer extrem leise-kultivierten Motorcharakteristik à la Lexus rechnet, könnte von der recht markigen Motorcharakteristik überrascht sein. Beim Antrieb handelt es sich um die bereits hinlänglich bekannte Nissan-Allzweckwaffe für Premium- und Sportmodelle. Aktuell sorgt das potente Kraftwerk unter anderem beim 370Z für eindrucksvolle Fahrleistungen.

In Kombination mit der flott schaltendem Sieben-Gang-Automatik dauert der Standardsprint mit dem G37 Cabrio kurzweilige 6,4 Sekunden und wuchten die 320 PS den 1,9-Tonner erquickend mühelos auf die abgeregelten 250 km/h. Schnelle Autobahnfahrten sind dank niedriger Windgeräusche, stabilem Geradeauslauf und gutem Langstreckenkomfort trotz straffer Federung sehr angenehm. Beim Verbrauch muss man entsprechend der Fahrleistungen mit gehobenen Werten rechnen. So genehmigte sich der Sechszylinder auf unserer Testrunde bei flotter Fahrt gut 14 Liter und erreichten wir bei vorsichtigem Gasfuß rund neun Liter.

Nach Berlin in Rekordzeit

Infiniti G37 CabrioUm in Hamburgs näherer Umgebung etwas Kurvenfeeling zu erleben, führte unsere Strecke in die Holsteinische Schweiz, die neben malerischer Landschaft auch mit dem Kuhkaff Berlin aufwarten kann. Erstmalig ermöglichte uns dieses beschauliche Örtchen eine neue Rekordzeit für die Strecke Hamburg-Berlin. Auch in Kurven kann im G37 mit seinen gehobenen querdynamischen Potenzial fast wie im Zeitraffer durcheilen. Dank Hinterradantrieb, einer sehr präzisen Lenkung, großen 19-Zoll-Räder mit 225er-Reifen vorne und 245er-Pneus  hinten, packenden Bremsen und dem serienmäßigen ESP sind hohe Kurvengeschwindigkeiten bei gleichzeitig hoher aktiver Sicherheit eine leichte Übung. Auch bei forcierter Gangart zeigt sich die Karosserie recht verwindungssteif.

Auf Wunsch kann man sich dabei übrigens den Wind heftig um die Nase wehen lassen. Diesen gibt’s reichlich, wenn man per Knopfdruck in etwas behäbigen 25 Sekunden das dreiteilige, vollautomatische Verdeck öffnet. Die dreiteilige Konstruktion verschwindet vollständig im Kofferraum des fast 4,70 Meter langen Viersitzers. Bei Infiniti hat man großen Wert auf eine elegante Seitenlinie gelegt und ein typisches CC-Pummelheck verhindert.

Offen fast kein Kofferraum

Infiniti G37 CabrioDafür fällt das Gepäckabteil bei offenem Dach dramatisch klein aus, bei geschlossenem Dach sind es hingegen über 350 Liter. Gut, dass der G37 noch eine Rückbank hat, auf der man einiges an Gepäck verstauen kann. Die vollwertigen Sitze sind für Fahrgäste ohnehin etwas umständlich zu erreichen und für Personen über 1,60 Meter Körperlänge aufgrund des geringen Platzangebotes nicht zu empfehlen.

Bei der Marke Infiniti geht es um Premium und entsprechend sind auch die Preise. Gut 51.000 Euro werden für die bereits sehr üppige Ausstattungsvariante GT fällig. 54.500 Euro kostet die Luxusversion GT Premium, die dann mit den Optionen Automatik (2.150 Euro) und Intelligenter Geschwindigkeitsregelung (800 Euro) voll ausgestattet ist. Etwas teurer geht es noch mit einer optionalen Außenfarben sowie exotischem Holz und Leder innen. Bei knapp unter 60.000 Euro ist dann endgültig Schluss. Würde man ein etwa gleich ausgestattetes BMW 335i Cabrio bestellen, müsste man einen niedrigen fünfstelligen Betrag zusätzlich investieren.

Technische Daten
 
Marke und Modell   Infiniti G37 Cabrio
Ausstattungsvariante   GT, 7-Gang-Automatik
Abmessung und Gewicht    
Länge/Breite/Höhe (mm)   4.660/ 1.850 / 1.400
Radstand (mm)   2.850
Wendekreis (m)   11
Leergewicht (kg)   1.898
Kofferraum (Liter)   366
Bereifung Testwagen   225/45 R19W vorne/ 245/40R19W hinten
Motor    
Hubraum (ccm) / Zylinder (Zahl, Bauart)   3.696 / 6, V
Leistung (PS)   320
Drehmoment (Nm) / Umdrehungen   360 / 5.200
Antriebsart   Heckantrieb
Getriebeart   7-Gang-Automatik
Verbrauch    
Krafstoffart   Benzin
Kombiniert laut Werk (l/100km)   11,4
CO2-Emissionen (g/km)   275
AS24-Verbrauch (l/100km)   k.A.
Fahrleistungen    
Werksangabe 0-100km/h (s)   6,4
AS24-Sprint 0-100km/h (s)   k.A.
AS24-Bremstest 100-0km/h (m)   k.A.
Höchstgeschwindigkeit (km/h)   250
Preise    
ab (Euro)   52.950
Empfohlene Extras   Mit dem Ausstattungs-Paket Premium für 3.680 Euro ist der G37 voll und besonders attraktiv ausgestattet
 
Vergrößern
Verkleinern
 

Fazit

eVote

 

Das Infiniti G37 Cabriolet ist eine wohltuende Bereicherung auf dem deutschen Cabrio-Markt. Optisch bietet es einen eigenständigen wie eleganten Auftritt, der nicht nur ob seiner Seltenheit auf hiesigen Straßen auffallen dürfte. Gelungen ist insbesondere die Heckpartie, die trotz des variablen Blechdachs mit stimmigen Proportionen überzeugt. Einziger Nachteil: Weder Kofferraum noch Rückbank sind wirklich alltagstauglich.

Statt Nutzwert bietet das G37 Cabrio dafür viel Life-Style, Luxus-Ambiente, souveräne Fahrleistungen und einen sportlichen Unterbau. Angesichts von Power und Premium scheinen die mindestens 54.000 Euro absolut gerechtfertigt, denn für deutsche Mitbewerber auf gleichem Leistungs- und Ausstattungsniveau muss man viele tausend Euro mehr berappen.

Infiniti G37 Cabrio

 
5
205

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.