Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RF

Erster Test: Mazda MX-5 RF

Origami-Künstler

27.01.2017

Gründlich durchdacht, gut gemacht – vier Worte genügen, um die Funktion des Hardtops zu beschreiben, das wahre Faltkünstler in Mazda-Diensten für den MX-5 entwickelt haben. Es muss nicht irgendwo im Gepäckabteil verstaut werden, sondern verschwindet binnen 13 Sekunden in einem Staufach hinter den Sitzen. So fasst das MX-5-Gepäckabteil stets 127 Liter, was für zwei Koffer oder Taschen in Handgepäckgröße plus ein bisschen knautschbares Drumherum reicht.

Der neuen Coupé-Bedachung ist kaum anzusehen, dass sie nicht aus einem Guss ist, sondern ein dreiteiliges, von fünf Motoren bewegtes Gebilde, das noch dazu mehrere Werkstoffe vereinigt: Der vordere Teil der Haube besteht aus Aluminium, der mittlere aus Stahl und der hintere aus verstärktem Kunststoff. Ohne diesen Materialmix, so Mazda, wäre das Dach erheblich schwerer geworden.

Keine Sturmfrisur

Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RFDamit das RF (retractable fastback=einklappbares Fließheck) zum Roadster passt, wurde die Linienführung rund um das neue Verdeck verändert. Sie überzeugt ebenso wie die Art und Weise, in der sich Heckscheibe und Dachteile zurückziehen, um den Blick zum Himmel freizugeben. Das mit dem RF klappt sogar noch, wenn der Tacho 10 km/h anzeigt, und damit die Haarpracht nach dem Öffnen vom Fahrtwind nur gestreichelt und nicht zerzaust wird, hat Mazda ein durchsichtiges Windschott hinter den Kopfstützen installiert. Soviel Perfektion will bezahlt sein: 2700 Euro hat Mazda auf den Preis des Roadsters ohne RF aufgeschlagen.

Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RFBei der Anpassung der Technik ans neue Modell war Mazda bemüht, das „einzigartige MX-5-Fahrgefühl“ zu erhalten. Es entsteht beim Zusammenspiel eines Kurvenflitzer-Fahrwerks mit einer Federung, die zuverlässig meldet, wie die Fahrbahnoberfläche beschaffen ist, und einer Lenkung, die so schnell reagiert, dass der Verdacht aufkommt, sie könne Gedanken lesen.

Wenig Motorenauswahl

Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RFDass der MX-5 RF wegen des harten anstelle des Stoff-Verdecks 45 Kilogramm mehr mit sich herumträgt und das neue Dach den Schwerpunkt ein wenig nach oben verschiebt, macht sich fast nicht bemerkbar; der RF wirkt nicht weniger leichtfüßig und spritzig als der klassische Roadster. Die zur Dynamik passende Wendigkeit garantiert der Heckantrieb, dem ein Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf beim Herausbeschleunigen aus Kurven zu bester Traktion verhilft. Unterstrichen wird die agile Auslegung von einem Sechsgang-Getriebe mit extrem kurzen Schaltwegen.

Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RFAlternativ ist die RF-Version in Sports-Line-Ausführung mit einer Sechsstufen-Automatik lieferbar, die es in den Modellen mit Textil-Haube nicht gibt. Wer sich die Handarbeit beim Gangwechsel ersparen will, zahlt 33.990 statt 32.090 Euro. Er erwirbt damit das teuerste Extra auf der MX-5-Preisliste, da Mazda neben den beiden Ausstattungslinien, die freilich viel zu bieten haben und somit gehobenen bis hohen Ansprüchen genügen, nur ein paar Optionspakete zur Wahl stellt. Das Motorenangebot ist noch stärker beschränkt: Derzeit ist der Zweisitzer ausschließlich mit einem 160 PS starken 2,0-Liter-Benziner erhältlich. Allerdings deuteten die Mazda-Leute an, dass es nicht dabei bleiben soll und auch die Festdach-Version des „Meistverkauften Roadsters aller Zeiten“ bald schon mit 1,6-Liter-Vierzylinder und 131 PS zu bekommen sein wird.

Galerie: Erster Test Mazda MX-5 RFWie begehrt der MX-5 auch in RF-Aufmachung ist, hat Mazda bereits erfahren: Die 250 Sondermodelle zum Verkaufsstart, die online reserviert werden konnten, waren binnen 24 Stunden vergriffen. Die Auslieferung der Fahrzeuge übers Händlernetz läuft im Februar an, so dass bereits die ersten lauen Lüfte des Jahres 2017 für MX-5 RF-Besitzer erfahrbar sind.

 
4
63

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.