Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Erster Test Opel Zafira 1.6 CNG Turbo

Erster Test: Opel Zafira 1.6 CNG Turbo

Doppel-Zissssch

11.02.2009

Opel bringt als erster Automobilhersteller ein Erdgasfahrzeug auf den Markt, das mit einem Turbolader ordentlich auf Trab gebracht wird. Der Zafira 1.6 CNG Turbo fährt mehr als nur beachtlich, doch lesen Sie selbst.

Die von Opel gewählte Teststrecke für die erste Ausfahrt im Zafira 1.6 CNG Turbo ist abwechslungsreich. Die ersten rund 60 Kilometer geht es von Rüsselsheim über die hügelige A3 nach Limburg. Mit dem richtigen Auto macht jede Kurve und die fehlende Tempobegrenzung richtig Spaß. Mit einem Erdgasfahrzeug eigentlich nicht.

56-PS-Zuschlag

Denn diese Sparfreaks sind meist untermotorisiert, laut und spaßarm. Der bekannte 94-PS-Zafira-CNG ist ein Paradebeispiel dafür und liefert sich nicht selten Autobahn-Rennen mit Lkw. Das merkten wohl auch einige Opel-Entscheider, die seit 2001 einen Zafira mit Erdgasantrieb bewegt haben. Ab März 2009 bieten die Hessen neben dem 1.6 CNG noch den 150 PS starken 1.6 CNG Turbo an, den laut Opel rund 85 Prozent der zukünftigen Käufer wählen werden.

Galerie: Erster Test Opel Zafira 1.6 CNG TurboAuffahrt Rüsselsheim, dritter Gang, Tempobegrenzung aufgehoben und gib ihm – Gas im wortwörtlichen Sinne. Der Zafira stürmt los, ein 130-PS-A4 wird im Rückspiegel kleiner, vierte Welle rein und weiter geht’s. Beeindruckend, für Gasverhältnisse. Dank extrem lang übersetztem Getriebe stehen bergab gar 230 auf dem Tacho, der Drehzahlbegrenzer ist noch fern. Im Gegenzug verlangt die lange Übersetzung jedoch nach einem fleißigen Händchen am hoch positionierten Schalthebel. Leichtgängig und sauber flutschen die sechs Stufen durch die Gassen. Jederzeit angenehm bleibt die schwächliche Stimme des 1,6-Liters, der mit dem Sauger kaum noch etwas gemein hat.

Das Turboaggregat wurde durch eine Vielzahl von Modifikationen an die stattliche Leistung angepasst. Nur ein paar Beispiele: eine separate Einspritzleiste für Benzin (Notbetrieb) und eine für Erdgas, natriumgefüllte Auslassventile zur besseren Kühlung, hitzebeständigere Legierung der Zylinder, ölgekühlte Kolben sowie spezielle Ventilsitze. Das Ergebnis: Viel Schub, viel Laufruhe, viel Sparsamkeit. Das konnten wir hautnah erleben. Denn Tanken ist direkt nach der Vollgas-Etappe angesagt.

Zissssch

Galerie: Erster Test Opel Zafira 1.6 CNG TurboZissssch, das für viele ungewohnte Tankgeräusch erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, so staunen auch wir nicht schlecht: Nur 6,85 Kilogramm passen nach gut 65 Volllast-Kilometern in die vier Gasflaschen – macht summa summarum etwa 6,50 Euro. Das entspricht einem Verbrauch von rund zehn Kilogramm auf 100 Kilometer. Ein gleichstarker Benziner schafft das bei dieser Fahrweise nicht im Ansatz und ein Diesel nimmt sich in etwa dieselbe Menge Kraftstoff, nur, dass dieser derzeit etwa fünf Cent teurer ist als Erdgas.

Mit gefüllten Gastanks rollen wir auf kleinen Sträßchen entlang des Aartals zurück nach Rüsselsheim. Besonders aus niedrigen Drehzahlen zisssscht es jetzt schon wieder. Verursacht wird das vom Turbolader, mit dessen Hilfe der Motor kurzzeitig bis zu 240 Newtonmeter Drehmoment mobilisiert. Bei dieser untertourigen Fahrweise kann der Erdgas-Turbo all sein Sparpotenzial ausleben. Wir wollen uns auf den Bordcomputer und dessen Verbrauchsanzeige verlassen. Fehlanzeige. Laut Opel ist beim CNG eine Berechnung via Bordcomputer nicht (oder nur sehr ungenau) möglich, daher gibt es gar keine Anzeige. 5,3 Kilogramm gibt Opel im Schnitt bei gemäßigtem Tempo an. Das klingt plausibel, wenn man bedenkt, dass bei Vollgas etwa das Doppelte durchströmt.  

Günstiger als der Diesel

Galerie: Erster Test Opel Zafira 1.6 CNG Turbo25.430 Euro. So viel kostet der 1.6 CNG Turbo als vernünftig ausgestattetes Sondermodell „Selection 110 Jahre“. Erstmals ist damit ein Erdgasmodell günstiger als ein gleich starker Diesel. Rund 800 Euro trennen ihn vom 1.9 CDTI mit 150 PS. Somit rechnet sich der CNG-Turbo immer. Ach ja, der schwächere Sauger, der erst einmal weiterhin angeboten wird, kostet auf den ersten Blick zwar 3.000 Euro weniger. Aber: Er hat keine Klimaanlage (1.140 Euro), kein Sechsgang-Getriebe und 56 PS weniger Leistung. Beim Verbrauch wird es in der Praxis auf einen Pari hinauslaufen.

Der härteste Konkurrent des Zafira ist derzeit der 109 PS starke Touran Ecofuel. Er kostet ausstattungsbereinigt gleich viel, kommt jedoch nicht annähernd an die Leistung, die Laufruhe und den Verbrauch des Zafira heran.

Technische Daten
 
Marke und Modell   Opel Zafira 1.6 CNG Turbo
Ausstattungsvariante   Selection
Abmessung und Gewicht    
Länge/Breite/Höhe (mm)   4.467/ 1.801 / 1.654
Radstand (mm)   2.703
Wendekreis (m)   11,5
Leergewicht (kg)   1.735
Kofferraum (Liter)   140 - 1.820
Bereifung Testwagen   205/55 R16
Motor    
Hubraum (ccm) / Zylinder (Zahl, Bauart)   1.598 / 4, Reihe
Leistung (PS)   150
Drehmoment (Nm) / Umdrehungen   210 / 2.300 - 5.000
Antriebsart   Frontantrieb
Getriebeart   6-Gang-Schaltgetriebe
Verbrauch    
Krafstoffart   Erdgas
Kombiniert laut Werk (l/100km)   5,3 Kilogramm
CO2-Emissionen (g/km)   144
AS24-Verbrauch (l/100km)   k. A.
Fahrleistungen    
Werksangabe 0-100km/h (s)   11,5
AS24-Sprint 0-100km/h (s)   k. A.
AS24-Bremstest 100-0km/h (m)   k. A.
Höchstgeschwindigkeit (km/h)   200
Preise    
ab (Euro)   25.430
Empfohlene Extras   Gepäkraumabdeckung (170 Euro), Tempomat (300 Euro),
 
Vergrößern
Verkleinern
 

Fazit

Derzeit ist jeder 15. Zafira ein schwachbrüstiger CNG. Zu erwarten ist, dass sich diese Zahl mit Erscheinen des Doppel-Zisssch rapide erhöht. Das ist verständlich, so überzeugt der neue Motor mit kraftvollem Antritt, angenehmer Laufruhe und günstigen Unterhaltskosten. Schaltmuffel und Vielfahrer mit oft wechselnden Strecken, sollten jedoch auch weiterhin zum Diesel greifen. Das lang übersetzte Getriebe erfordert viel Schaltarbeit, eine Automatik ist nicht zu haben und das Tankstellennetz ist mit gut 800 Zapfsäulen weiterhin dünn. Die Suche bis zur nächsten Gastanke kann nerven, kostet Zeit und Geld.

 
4
62

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.