Auto Glossar - AutoScout24: Bremssattel

Bremssattel

Die Bremsanlage eines Fahrzeuges ist neben dem Motor die am meisten beanspruchte Baugruppe. Zu starken thermischen Belastungen kommen auch erhebliche mechanische Belastungen hinzu, was zu einem nicht unerheblichen Verschleiß führt.

Das Herzstück einer modernen Scheibenbremsanlage stellt der Bremssattel dar. Die grundlegende Funktionsweise eines Bremssattels ist bei jedem Fahrzeug gleich, jedoch gibt es unterschiedliche Bauformen, welche von der Art der verwendeten Bremsscheiben und der benötigten Abbremsleistung abhängen. So gibt es Einkolben- sowie Mehrkolben-Bremssättel. Mehrkolben-Bremssättel kommen hauptsächlich bei sportlichen Fahrzeugen oder speziell im Rennsport zum Einsatz wohingegen Einkolben-Bremssättel in der Mehrzahl der Serienfahrzeuge verbaut sind.

Man kann zwischen zwei Grundtypen unterscheiden; dem Festsattel und dem Schwimmsattel. Im Fahrzeugbereich kommt letztere Ausführung zum Einsatz.

Das Gehäuse des Bremssattels ist aus Guss gefertigt und sitzt an zwei Aufnahmen am Achsgehäuse. Die Form und Beschaffenheit dieser Aufnahmen ermöglichen es dem Bremssattel, sich in axialer Richtung verschieben zu können, sobald der Bremsvorgang eingeleitet wird. Dieser Möglichkeit der Verschiebung verdankt die Bremssattelform auch ihren Namen, da er somit schwimmend gelagert ist.

Im Inneren des Gehäuses befindet sich der Bremskolben, welcher mit einer Spezialmanschette nach außen hin abgedichtet ist. Er wirkt bei Druck auf einen Scheibenbremsbelag ein und es erfolgt, bedingt durch die schwimmende Lagerung des Stattels, eine Übertragung der Bremskraft auch auf den zweiten Scheibenbremsbelag auf der gegenüberliegenden Seite des Bremskolbens. Beide Bremsbeläge nehmen die zwischen ihnen rotierende Bremsscheibe in eine Zangenbewegung und bremsen das Fahrzeug auf diese Weise ab.

Der Hauptverschleiß am Bremssattel findet in den sog. Schiebestücken statt, mit denen er schwimmend gelagert ist. Bedingt durch die große Wärmeentfaltung sowie Eindringen von Bremsstaub in die Abdichtmanschetten, kommt es zu einem Abrieb an den Führungshülsen. Dies macht sich dann durch Klappergeräusche bemerkbar. Bei Arbeiten an der Bremsanlage sollten deshalb auch stets die Bremssättel auf Verschleiß untersucht werden.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen