Auto Glossar - AutoScout24: Garagenwagen

Garagenwagen

Als Garagenwagen wird bei Gebrauchtwagen ein Fahrzeug bezeichnet, das als Stellplatz bei Nichtbenutzung über eine Garage verfügt hat. Garagenwagen haben den Vorteil, dass sie, während sie nicht im Fahrbetrieb sind, keinen so hohen Temperaturschwankungen und keinerlei Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Dies führt zu großen Vorteilen beim Zustand des Lacks und bei allen Teilen, die Verschleiß durch Temperaturschwankungen, Nässe und UV-Strahlung ausgesetzt sind, wie zum Beispiel allen Gummi-, Kunststoff-, aber auch Metallteilen, wie etwa Chromteile, Zierleisten und Ähnliches. Insbesondere Gummiteile altern durch hohe Temperaturschwankungen erheblich schneller, werden hart und porös, was zu Funktionseinschränkungen führen kann oder sogar eine Auswechslung der Teile erforderlich macht. Kunststoffen macht dagegen die UV-Strahlung zu schaffen. Sie verlieren ihre Flexibilität, verändern sich farblich, bekommen einen Grauschleier, was auch hier zu Funktionsstörungen und gegebenenfalls zu einer Notwendigkeit zum Austausch der Teile führen kann.

Auch Kondenswasserbildungen im Motorblock, die zu großen Problemen bis hin zum Motorschaden führen können, sind bei Garagenwagen wesentlich seltener, weil die entstehenden Temperaturdifferenzen nicht so hoch sind und Kondenswasserbildung deshalb eher unwahrscheinlich ist.

Ein weiterer großer Vorteil von Garagenwagen gegenüber solchen, die nachts unter der Laterne geparkt waren, ist die Tatsache, dass sie weitgehend vor Marderschäden sicher sind, zumindest wenn die Garage wirklich völlig geschlossen ist. So ist man vor unliebsamen Überraschungen sicher, die Marderbisse in den Gummiteilen aber auch in elektrischen Kabeln im Motorraum verursachen können. Solche Schäden bleiben bei einem Kauf oftmals unbemerkt, können aber durch eindringende Feuchtigkeit und Korrosion teure Langzeitfolgen haben.

Eine weitere Bedeutung von Garagenwagen ergibt sich im Zusammenhang mit der Fahrzeugversicherung, weil viele Anbieter einen Rabatt gewähren, wenn man für sein Fahrzeug eine Garage als Stellplatz nachweisen kann. In diesem Fall gilt die Bezeichnung Garagenwagen als Merkmal für die Einordnung ins Tarifgefüge der Versicherung.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen