Auto Glossar - AutoScout24: Lichtmaschine

Lichtmaschine

Die Lichtmaschine ist ein Stromgenerator, der das Bordnetz eines Fahrzeuges mit elektrischem Strom versorgt. Die Bezeichnung Lichtmaschine stammt noch aus der Anfangszeit der Automobile. Zur damaligen Zeit war sie nur für die Stromversorgung der Scheinwerfer geeignet. Andere elektrische Komponenten gab es ja noch nicht. In modernen Fahrzeugen gibt es sehr viele elektrische Verbraucher. Deshalb sind die Lichtmaschinen im Laufe der Zeit auch immer leistungsstärker geworden.

Eine Lichtmaschine ist im Prinzip genauso konstruiert wie ein Elektromotor. Allerdings ist die Funktionsweise etwas anders. Der Rotor der Lichtmaschine wird über einen Keilriemenantrieb von der Kurbelwelle angetrieben. Da er sich in einem Magnetfeld dreht, entsteht eine elektrische Spannung. Diese wird dann über den Kollektor an die Kohlebürsten abgegeben. Der abgegebene Strom wird mithilfe eines Reglers auf eine bestimmte Spannung, die in der Regel 12 Volt beträgt, geregelt. Ohne diesen Regler würde die Spannung bei unterschiedlichen Drehzahlen des Motors stark variieren. Der elektrische Strom der Lichtmaschine gelangt dann in das Bordnetz. Wird mehr Strom produziert, wie gerade verbraucht wird, lädt die Lichtmaschine die Fahrzeugbatterie auf. Falls weniger Strom produziert wird, kann die Batterie die Differenz ausgleichen.

Es gibt verschiedene Arten von Lichtmaschinen. Bis in die siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts gab es fast ausschließlich die Gleichstromlichtmaschine. Sie hatte den großen Vorteil, dass sie ohne zusätzliche elektronische Komponenten Gleichstrom erzeugen konnte. Der Nachteil war allerdings, dass sie erst bei höheren Motordrehzahlen genügend Strom produzieren konnte. Es gab auch einige Fahrzeuge mit Wechselstromlichtmaschinen. Diese konnten aber nicht wirklich überzeugen. Nachdem es dann technisch möglich war, leistungsstarke Gleichrichter herzustellen, kam der Durchbruch der Drehstromlichtmaschine. Die Drehstromlichtmaschine ist in der Lage, schon bei niedrigen Motordrehzahlen, ausreichend Strom zu produzieren. Man findet sie deshalb in allen neueren Fahrzeugen. Moderne Drehstromlichtmaschinen können bis zu 3 KW Leistung erbringen.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen