Auto Glossar - AutoScout24: Rückleuchten

Rückleuchten

Ein wesentlicher Bestandteil der Beleuchtungseinrichtung an einem Fahrzeug stellen die Rückleuchten dar. In diesen Bauteilen sind das Bremslicht, die Erkennungsleuchten, die Rückfahrscheinwerfer, die rückwärtigen Blinker und die Nebelschlussleuchte integriert. Einige Fahrzeuge besitzen allerdings auch externe Rückfahrscheinwerfer und Nebelleuchten. Hinzu kommt noch ein Reflektor, der bei einem Lampendefekt oder an einem abgestellten Fahrzeug auf das Hindernis aufmerksam macht.

Die Rückleuchten sind darüber hinaus ein begehrtes Tuningobjekt. Für viele Fahrzeuge sind Austauschleuchten erhältlich. Diese Leuchten besitzen meist weiße statt gelbe Blinkergläser oder kommen leicht abgetönt, was eine sportliche Optik vermitteln soll. Der Austausch der Leuchten muss vom TÜV abgesegnet werden bzw. die Leuchten müssen über eine allgemeine Betriebserlaubnis verfügen. Ist dies nicht der Fall, so erlischt die Betriebserlaubnis und das Fahrzeug kann stillgelegt werden.

Rückleuchten sind ein sicherheitsrelevantes Bauteil. Schließlich warnen sie den nachfolgenden Verkehr bei Bremsmanövern, beim Abbiegen oder eben in der Nacht. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Rückleuchten immer voll funktionsfähig sind. Einen regelmäßigen Test aller Leuchten sollte man deshalb durchführen. Im Falle von Halogenglühlampen ist der Austausch einer defekten Birne meist mit wenigen Handgriffen erledigt. Je nach Fahrzeug ist es erforderlich, dass die komplette Leuchte abgebaut werden muss. Einige Modelle haben auch eine Klappe wo man zum Rücklicht vordringen kann.

Moderne Fahrzeuge verfügen mittlerweile über die LED Technik. Diese einzelnen Dioden bilden eine gesamte Leuchte. Die Vorteile der LED Technik liegen vor allem in der höheren Helligkeit, der deutlich längeren Haltbarkeit und dem sehr geringen Stromverbrauch. Die Technik ermöglicht den Designern zusätzlich mehr Spielraum in der Fahrzeuggestaltung. Nicht ohne Grund spricht man in der Branche von wesentlichen Designmerkmalen. Tritt jedoch ein Defekt ein, ist in der Regel der Tausch der gesamten Leuchte notwendig. Das Nach- oder Umrüsten ist problematisch, da die meisten Zubehörhersteller nicht mit dem Anschlusssystemen der Fahrzeughersteller zu Recht kommen. Des Weiteren sind nur die wenigsten Teile im Straßenverkehr zugelassen. Oftmals scheitert es an einer zu geringen Helligkeit der LED’s, was wiederum zu einer Gefährdung führt.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen