Auto Glossar - AutoScout24: Sportauspuff

Sportauspuff

Für viele Autofahrer ist das Autofahren auch eine emotionale Angelegenheit. Der Klang von sportlichen Fahrzeugen mit viel Hubraum und Leistung geht ins Ohr. Leider haben die meisten Serienfahrzeuge einen sehr leisen Klang bzw. einen Klang, der nicht als sportlich angesehen werden kann. Abhilfe schafft eine Umrüstung auf einen Sportauspuff. Bei der Wahl des Sportauspuffs gibt es sowohl technische als auch qualitative Unterschiede.

Sportauspuffanlagen die den Serienklang zwar verändern aber die Lautstärke auf einem gleichmäßigen Niveau halten, besitzen in der Regel eine Allgemeine Betriebserlaubnis und können ohne Abnahme und Umbaumaßnahmen an das entsprechende Fahrzeug montiert werden. Der Sportauspuff mit Allgemeiner Betriebserlaubnis umfasst nur den Endtopf und das Endrohr. Wem das vom Klang her nicht genug ist, der muss auch noch den Vorschalldämpfer wechseln. Dieser ist schließlich für die Lautstärke zuständig. Je nach Fahrzeugtyp und Rohrdurchmesser, sind Vorschalldämpfer ebenfalls mit Allgemeiner Betriebserlaubnis erhältlich. Sobald jedoch der Rohrdurchmesser wächst und damit das Klangverhalten deutlich ansteigt, ist eine Abnahme bei einem Sachverständiger nötig. Werden die Komponenten mit einem Teilegutachten geliefert, kann die Abnahme ohne Probleme beim TÜV oder anderen Prüfstellen vorgenommen werden. Einzelabnahmen bei sehr extremen Varianten sind sehr teuer. Nach der direkten Montage klingt ein Sportauspuff meist noch verhalten, erst nach ein paar Kilometern und der ersten richtigen Erhitzung des Materials entfaltet sich das gesamte Klangspektrum.

Durch einen Sportauspuff kann nicht nur der Klang verändert werden, sondern unter optimalen Bedingungen mit vergrößerten Rohrdurchmessern auch die Leistung gesteigert werden. Dies liegt am niedrigeren Abgasgegendruck auf der Auslassseite des Motors. Vereinfacht kann man sagen, dass die Abgase schneller und mit weniger Widerstand ausströmen können. Die Ausbeute liegt bei rund 3 bis 5 Prozent.

Qualitativ sind hochwertige Sportauspuffanlagen aus Edelstahl gefertigt. Dieses Material gilt bei korrekter Verarbeitung als "unkaputtbar". Rost oder Verfärbungen treten bei Edelstahl nicht auf. Günstigere Anlagen sind aus normalem Stahl gefertigt und besitzen ähnliche Lebenszeiten wie serienmäßige Auspuffanlagen. Besonders preiswerte Anlagen sind oftmals mit sehr dünnen Blechen verschweißt und neigen zur frühzeitigen Korrosion.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen