Auto Glossar - AutoScout24: Stoßdämpfer

Stoßdämpfer

Die Stoßdämpfer sind ein Fahrwerksbauteil, das dafür sorgen soll, dass die Reifen des Fahrzeuges beispielsweise bei Kurvenfahrten und bei Bremsmanövern auf der Fahrbahn haftet. Hierdurch übernehmen diese Bauteile eine sicherheitsrelevante Funktion bei Fahrzeugen. Fahrbahnunebenheiten gleichen die Stoßdämpfer hingegen nicht aus, diese Funktion übernimmt die Federung des Fahrzeuges. Die Funktionsweise von Stoßdämpfern basiert auf der Umwandelung von Bewegungsenergie in Wärme. Der Sinn der Dämpfung liegt darin, die gefederten Massen eines Fahrzeuges zügig durch diese Energieumwandelung zu reduzieren und das Fahrzeug so zu stabilisieren.

Technische Lösungen, die diese Dämpfung von Schwingungen erzeugen, sind insbesondere mechanische Stoßdämpfer und hydraulische Stoßdämpfer. Zudem gibt es auch noch Luftfederdämpfer, welche beispielsweise bei Motorrädern, Fahrrädern und in LKW verwendet werden. Bekannte Vertreter der mechanischen Stoßdämpfer sind Blattfedern, die auch heute noch in älteren und günstigen Personenkraftwagen (PKW) sowie in Lastkraftwagen (LKW) zu finden sind. Stoßdämpfer dieser Bauart gelten allgemein hin als robusten, langlebig und kostengünstig in der Herstellung. Die Wirkungsweise dieser Stoßdämpfer kann jedoch gegenüber hydraulischen Stoßdämpfern als nicht so günstig angesehen werden. Daher werden Blattfedern teilweise auch in Verbindung mit hydraulischen Dämpfern verwendet, um den negativen Effekt zu mindern. Weitere Stoßdämpfer, die im Nutzfahrzeugbereich zum Einsatz kommen, sind darüber hinaus noch Luftfederdämpfer.

Im PKW Bereich kommen primär hydraulische Stoßdämpfer zum Einsatz. Meist geschieht dies in Verbindung mit einem McPherson Federbein. Hydraulische Stoßdämpfer können dabei als Einrohr oder auch als Zweirohr Stoßdämpfer aufgebaut sein. Diese "halten" das Fahrzeug dann in Verbindung mit den Federn des Automobils auf der Straße. Hierbei ist insbesondere eine optimale Abstimmung von Stoßdämpfer und Federung wichtig, da sonst das Schwingungsverhalten des Fahrzeuges ungünstig beeinflusst werden kann. Darüber hinaus können sich in selbiger Ausprägung auch verschlissene Stoßdämpfer auswirken. Eine ungünstige Abstimmung oder verschlissene Stoßdämpfer können sich beispielsweise in ungünstigen Fällen negativ auf die maximale Kurvengeschwindigkeit auswirken. Begründet liegt dies in dem Kontaktverlust der Reifen mit der Fahrbahn, der hierdurch entstehen kann.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen