Auto Glossar - AutoScout24: TMC Stauumfahrung

TMC Stauumfahrung

Navigationsgeräte haben seit langem den Einzug in das Automobil erfolgreich gemeistert. Seit Beginn besitzen fest eingebaute Navigationsgeräte vom Hersteller das so genannte TMC, welches für eine staufreie Fahrt sorgen soll. Mittlerweile haben aber auch beinahe alle kompakten Nachrüstgeräte das TMC System serienmäßig mit an Bord.

TMC empfängt die Informationen über den Verkehrsfunk und zeigt die Stauwarnungen auf dem Display an. Willigt der Fahrer zur Stauumfahrung ein, so wird die Route des Navigationsgeräts neu berechnet. Für den Empfang des TMC Signals ist oftmals ein separates Modul nötig, welches mit einer externen Antenne ausgestattet ist. Die fest eingebauten Modelle nutzen natürlich die vorhandene Fahrzeugantenne, denn in der Regel sitzt die GPS- und Radioantenne in einem Gehäuse oder sind sogar als Kombination ausgelegt.

Die Idee des TMC Systems ist gut und nachvollziehbar, jedoch leidet TMC in der Praxis an seiner Aktualität. Wenn man als Autofahrer Pech hat, fährt man zuerst in den Stau bevor der Radiosender die Verkehrsnachrichten durchgibt. Weiterhin kann es vorkommen, dass der besagte Stau noch gar nicht als Meldung dem Sender vorliegt. Im Regelfall vergehen so rund dreißig Minuten zwischen zwei Stauansagen. Das entspricht, bei Einhaltung der Richtgeschwindigkeit von 130 Kilometern, in der Stunde eine Fahrtstrecke von 65 Kilometern. In der Praxis tritt auch häufig der Fall auf, dass der Fahrer auf einen Stau reagieren soll, obwohl dieser gar nicht mehr vorhanden ist. So fährt man im schlechtesten Fall die vom Navigationsgerät neu berechnete Route, obwohl die Autobahn eigentlich frei gewesen wäre.

Diese technischen Umstände sind auf Dauer nicht konkurrenzfähig. Als kostenpflichtiges Upgrade steht TMC Plus zur Verfügung. Dieses System wird von einem privaten Meldedienst gemanagt und ist damit nicht auf die Geschwindigkeit der Radiostationen angewiesen. Die Meldungen erfolgen entsprechend schneller mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit. Für den Empfang von TMC Plus benötigt man ein Navigationsgerät, welches TMC Plus ausführen kann. Zusätzlich fallen pro Monate rund zehn Euro für diesen Service an. Beim Kauf eines neuen Navigationsgeräts gibt es oftmals langfristige Probeabonnements.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen