Auto Glossar - AutoScout24: U#Überrollbügel

Überrollbügel

Der Überrollbügel hat seine Premiere in den ersten Cabriolets gefeiert. Nach zahlreichen schweren Unfällen mit Todesfolge, wurde der Überrollbügel eingeführt. Die ersten Modelle besaßen einen recht voluminösen Bügel, der sich über die gesamte Fahrzeugbreite ausbreitete. Durch die dauernde und starre Konstruktion, hat der Designaspekt des Cabrios deutlich gelitten.

Die Aufgaben die ein Überrollbügel zu erfüllen hat sind einfach. Bei einem Überschlag eines Cabriolets soll der Bügel dafür sorgen, dass den Insassen ein ausreichender Überlebensraum zur Verfügung gestellt wird. Ein Überrollbügel kann jedoch seine Fähigkeiten nur dann ausspielen, wenn der Scheibenrahmen den Belastungen eines Unfalls stand hält. Ein festes Dach ist deutlich steifer und stabiler, deshalb kommt es vor allem auf den Scheibenrahmen an. Im Verbund mit dem Überrollbügel soll so vermieden werden, dass die Insassen bei einem Überschlag mit dem Boden in Kontakt geraten.

Die Designeskapaden der feststehenden Überrollbügel sind zu dem vorbei. Mittlerweile haben die Hersteller Lösungen gefunden, die formschön aussehen und ihren Zweck ebenfalls gut erfüllen. Bei einigen Fahrzeugen sind die Überrollbügel hinter den Sitzen unter eine Abdeckung versteckt. Verlieren zwei Räder die Bodenhaftung, fahren die Überrollbügel explosionsartig aus und bilden mit dem Scheibenrahmen die angesprochene Überlebenszone. Die Abdeckung darf wie beim Airbag nicht von Gegenständen abgedeckt werden. Diese Technik kommt vor allem bei Cabrios mit Stahlklappdach zum Einsatz. Im geschlossenen Zustand ist das Verdeck in der Lage, die Energie bei einem Unfall über das Dach abzuleiten.

Bei Cabriolets und Roadster mit Stoffverdeck sieht man aber häufig zwei kleine Überrollbügel hinter den Sitzen. Diese sind meist mit einer Abdeckung versehen, die die nackten und unschönen Bügel verstecken. Auch hier gibt es Konstruktionen, die im Falle eines Unfalls noch ein ganzes Stück weiter nach oben fahren. Im geschlossenen Zustand sorgen diese Bügel auch für die Sicherheit, schließlich können Stoffverdecke kaum einen Überschlag sicher überstehen.

Für die Sicherheit des Cabriofahrers ist es deshalb wichtig, dass die Funktion der Überrollbügel uneingeschränkt gegeben ist. Umbauten oder Modifikationen aus optischen Gründen sind zu unterlassen, da diese Bügel ein wesentliches Merkmal im Sicherheitskonzept des Fahrzeugs sind. Eine Modifikation führt zum Erlöschen der Fahrzeuggarantie und kann auch im schlimmsten Fall den Verlust des Versicherungsschutzes bedeuten. Die eigene Sicherheit sollte aber stets vor den bürokratischen Risiken stehen.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen