Auto Glossar - AutoScout24: Verbrennungsmotor

Verbrennungsmotor

In einem Verbrennungsmotor wird die im Kraftstoff gebundene chemische Energie durch eine Verbrennung in mechanische Energie umgewandelt. In den heutigen Kraftfahrzeugen arbeitenden Verbrennungsmotoren wurden von den deutschen Ingenieuren Nikolaus Otto (1876) und Rudolf Diesel (1892) erfunden. Da sich bei den Motoren ein Kolben bewegt, werden diese Aggregate Hubkolbenmotoren genannt. Mit den Erfindungen dieser beiden Motor-Pioniere werden heute fast alle Kraftfahrzeuge angetrieben. 1933 entwickelte Felix Wankel einen Drehkolben-Motor, der sich aber im Fahrzeugbau nie durchsetzen konnte.

Die Verbrennungsmotoren von Otto und Diesel arbeiten nach dem Viertaktprinzip. Im ersten Takt saugt der Motor Luft an, die im zweiten Takt verdichtet wird. Dann folgt der Arbeitstakt. In den Dieselmotor wird dazu Kraftstoff eingespritzt, der sich an der hoch temperierten Luft entzündet (Selbstzünder). Bei einem Ottomotor muss der Kraftstoff mittels einer Zündkerze angezündet werden (Fremdzünder). Im vierten Takt entweichen dann die verbrannten Gase über den Auspuff aus dem Zylinder. Diese Abgase, die teilweise aus giftigen Stoffen bestehen (Kohlenmonoxid, Stickoxide), aber vor allem das für die Klimaveränderung verantwortliche Kohlendioxid bereitet der Menschheit zunehmend Kopfzerbrechen. Deshalb und weil das Erdöl, aus dem die Kraftstoffe bestehen, nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen, darf die klassische Verbrennungskraftmaschine als Auslaufprodukt verstanden werden. Von beiden Motoren gab es auch Zweitakt-Varianten mit einem besseren Wirkungsgrat. Vor allem die Abgasproblematik hat dazu geführt, dass diese Motoren immer Nischenprodukte im Fahrzeugbau blieben.

Seit der Erfindung der Verbrennungsmotoren wurde natürlich viel dafür getan, um den Wirkungsgrad und die Leistung der Aggregate zu steigern. Mehrventil-Technik und Turbolader sorgen für einen besseren Füllungsgrad der Zylinder und damit für eine Leistungssteigerung. Moderne elektronische Einspritzanlagen und Katalysatoren versuchen, die entstehenden Abgase unschädlich zu machen. Künftig werden in Hybridfahrzeugen kleinere Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommen. Sie haben dann die Aufgabe, Strom für die Fortbewegung der Fahrzeuge zu produzieren.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen