Auto Glossar - AutoScout24: Vorführfahrzeug

Vorführfahrzeug

Vorführfahrzeuge sind Neufahrzeuge, die ein Autohändler vom Hersteller erwirbt und auf seinen Betrieb zum Zweck der Probefahrt von Kunden für eine begrenzte Zeit zulässt.

Viele Händler werben bei Einführung eines neuen Fahrzeugmodells bei Ihren Kunden mit einer großangelegten Mailingaktion mit der Probefahrt des "Neuen". Die Kunden sollen animiert werden, in das Autogeschäft zu kommen und das Auto anzusehen, besser gleich noch damit zu fahren.

Die Entscheidung für den Kauf eines bestimmten Autos ist zu einem sehr großen Anteil eine Bauchentscheidung. Nur sehr wenige Kunden kaufen heute ein Auto auf Grund rationaler Entscheidungen, wie sie zum Beispiel auf den technischen Daten des Fahrzeugs zu begründen wären.

Die Probefahrt mit dem meist sehr gut ausgestatteten Vorführwagen lässt den Kunden das Auto anfassen und fühlen. Die Probefahrt ist das effektivste Verkaufswerkzeug im Autohandel.

Nach einem Zeitraum von drei bis sechs Monaten werden Vorführwagen vom Händler wieder durch ein Neufahrzeug ersetzt. Der nun nicht mehr benötigte Vorführwagen wird mit einer geringen Laufleistung mit einem relativ hohen Preisabschlag als "Vorführwagen" verkauft.

Beim Kauf eines Vorführwagens wird, mit allen Konsequenzen, ein Gebrauchtfahrzeug erworben. Es unterliegt üblicherweise noch der Herstellergarantie, die mit Erstzulassung durch den Händler begonnen hat zu laufen. Auch bei späterem Weiterverkauf des Fahrzeugs gilt das Fahrzeug als "aus zweiter Hand".

Der Käufer eines Vorführfahrzeuges dagegen empfindet, dass er ja "eigentlich" ein neues Fahrzeug erstanden hat. Außer dem Händler hat es vorher noch niemand besessen. Es ist nur wenige Kilometer gefahren, ist meist überdurchschnittlich gut ausgestattet und kostet deutlich weniger als ein Neufahrzeug. Durch die Garantie und die moralische Verpflichtung des Händlers, bei Defekten besonders zu unterstützen, sind die Risiken beim Kauf eines Vorführwagens gering.

Eine ähnliche Kategorie an Gebrauchtfahrzeugen bilden die Tageszulassungen. Diese Fahrzeuge werden vom Händler nur für einen Tag zugelassen und gar nicht genutzt. Damit gilt das Fahrzeug als gebraucht und kann zu deutlich günstigeren Konditionen verkauft werden als Neufahrzeuge. Durch diese Maßnahme lassen sich Rabattregelungen für Neufahrzeuge zu Gunsten des Kunden umgehen.

 

Begriffe

0-9
A
B
C
D
E
F
G
H-J
K
L
M
N
O-Q
R
S
T
U-V
W-X
Y-Z
 
Suche nach Angeboten
Marke
Model
Bereit für den Verkauf?

Sie haben alle Informationen?
Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Inserat.

Jetzt loslegen