Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Grenzbereich GTI-Treffen

Grenzbereich: GTI-Treffen

Brumm Brumm, Happy Happy

22.05.2009

Zahllose Fans säumen bereits am Vormittag auf Campingstühlen den Wegesrand. Vorbeifahrende Autos werden mit hochgehaltener Bierflasche bejubelt – sofern es sich um VWs oder Audis handelt. Unserem BMW wird hingegen Häme entgegengebracht. Nicht wirklich böse, vermitteln uns doch viele Gesten, dass wir eigentlich auf der falschen Veranstaltung sind: dem 28. GTI-Treffen am Wörthersee.

Auf dem Weg zu diesem alljährlich ausgetragenen Auto-Event sind die über 300 Kilometer von München bis an den Wörthersee noch kurzweilig. Erst die letzten zehn Kilometer von Velden bis zum Veranstaltungsort werden zur harten Stressprobe für Stauneurotiker. Nach wenigen Kilometern und vielen Stunden am malerischen Wörthersee-Ufer vorbei, erreichen wir endlich Reifnitz. Der Stau wird noch dichter, Rauchwolken durchdrehender Autoreifen steigen uns entgegen, Technobeats, heulende Motoren, Benzingeruch, kreischende Bungeespringer – wir tauchen ein in des Wahnsinns fette Beute.

Galerie: Grenzbereich GTI-TreffenAls wir in Reifnitz das Ordnungspersonal in gelben Westen nach einer Parkmöglichkeit fragen, wird uns achselzuckend der Bürgersteig empfohlen. „Sie sehen doch, was hier los ist. Das ist der Wahnsinn!“ Es ist kaum mehr ein Durchkommen und wir sehen ein, dass sich auf der Partymeile das gewohnte Ordnungsprinzip nicht mehr aufrechterhalten lässt. Freistil-Parken in diesem Chaos verlangt nach einem kühlen Kopf.

Wollen Spaß, geben Gas

Galerie: Grenzbereich GTI-TreffenWie jedes Jahr an Himmelfahrt versammeln sich in Reifnitz am Wörthersee viele zehntausend Freunde der Autos aus dem Wolfsburger Autokonzern, vor allem der Marken VW und Audi. Hier gibt es keine Literatur-Workshops oder Podiumsdiskussionen mit Roger Willemsen. Vielmehr vermischt sich hier eine ausgelassene Auto- und Party-Kultur. Es dünstet zwischen den qualmenden Auspuffrohren viel Alkohol und viel Schweiß aus vielen sonnenverbrannten Oberkörpern.

Vielleicht trifft diese Feier nicht jeden Geschmack, doch lassen sich hier eindrucksvoll viele Autos aus der Geschichte des VW-Konzerns bewundern – manchmal liebevoll restauriert, manchmal mit grellen Effekten fast schon peinlich verbaut. Hoher Aufwand, technisches Geschick und viel Kreativität verdichten sich hier dennoch zu einem großartigen Show-Event.

Piëch bei Currywurst und Pommes

Galerie: Grenzbereich GTI-TreffenAuf dem GTI-Treffen am Wörthersee lassen sich nicht nur zahllose spektakuläre Beispiele für gelungene Umbauten bewundern, vor Ort kann man gleich noch das entsprechende Zubehör einkaufen. Sportsitze, LED-Lichtbänder, dicke Auspuffrohre und neue Fahrwerkskomponenten – der Markt der Möglichkeiten ist groß.

Groß sind auch die Stände von VW und Audi. Obwohl eigentlich ein Fan-Event, sind die Wolfsburger sehr präsent und geben sich volksnah. Sogar Konzern-Patriach Ferndinand Piëch lustwandelt durch Reifnitz und gönnt sich in VWs VIP-Lounge eine Currywurst mit Pommes. Den großen Rummel runden seit vielen Jahren VW und Audi mit neuen, spannenden Fahrzeugen ab. 2009 protzt Audi unter anderem mit einen gepimpten 400-PS-Q5. VW hat speziell angefertigte Stilvarianten vom Golf GTI dabei. Wir waren einen Tag lang mittendrin in dieser großen, glücklichen VW-Welt. Begleiten Sie uns auf unserem Streifzug durch unsere spannende Bildergalerie.

Galerie: Grenzbereich GTI-Treffen

 
3
50

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.