Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Grenzbereich Interview mit Ian Callum

Grenzbereich: Interview mit Ian Callum

Ein Jaguar für 007

08.10.2015

Kennern und Fans der Bond-Filme dürfte nicht entgangen sein, dass bislang kein Bond einen Jaguar sein Eigen nennen durfte. Klar waren der Aston Martin DB5, Vanquish, DB10, BMW Z3, Z8, oder 750iL passende 007-Autos. Und: Die Liste an adäquaten Bond-Autos reißt nicht ab, selbst der Citroën 2CV, die kleine süße Ente, wollte irgendwie zu dem Actionfilmhelden passen. Aber einen eigenen Jaguar? Fehlanzeige. Lediglich einmal, im Film Skyfall, durfte Bond die britische Raubkatze, einen Jaguar XJ, fahren – aber nur, um seine Chefin M zu chauffieren. Alle anderen Jag-Modelle hingegen waren bislang den Bösewichtern vorbehalten.

Galerie: Grenzbereich Interview mit Ian CallumWir haben beim Jaguar-Designer Ian Callum, der zuvor das Aston-Martin-Design verantwortet hat, nachgefragt, wie er die Jaguar-Bond-Lage beurteilt.

AutoScout24: Mr. Callum, im neuen James Bond-Film ‚Spectre‘ fährt der Bösewicht den Jaguar. Finden Sie es nicht schade, dass der Schuft den Jaguar fährt und nicht James Bond?

Ian Callum: Nein, überhaupt nicht. Den Bösen zu mimen hat etwas sehr aufregendes und Bond weiß das. In der Tat denke ich, dass Bond viel lieber den Jaguar fahren würde, weil dieser "sexyer" und mehr auf seine Person ausgerichtet ist.

AutoScout24: Wenn James Bond einen Jaguar fahren würde, wie müsste dieses Auto aussehen und über welche Gadgets müsse es verfügen?

Ian Callum: Es wäre wohl eine Kreuzung aus F-Type und dem C-X75 – mit mehr Platz für seine Damen, versteht sich. Ich glaube nicht, dass es von Nöten ist, dass das Auto über spezielle Gadgets verfügt. Es ist schnell genug und spricht für sich selbst. Aber die Idee von rotierenden Kennzeichen gefällt mir.

AutoScout24: Bevor Sie zu Jaguar kamen, waren sie Designer bei Aston Martin. Bricht es Ihnen nicht das Herz, wenn Sie mit ansehen müssen, dass so wunderbare Autos, wie beispielsweise der Aston Martin DB5, regelmäßig in den Bond-Filmen zerstört werden?

Ian Callum: Ja, jedes Mal wenn ich einen zerstört, beschossen oder durch ein Gebäude fliegen sehe. Aber ich verstehe auch, dass es für den Film passieren muss.

AutoScout24: Was denken Sie, war das schönste Auto in einem James Bond-Film?

Ian Callum: Es ist der Aston Martin Vanquish, weil er eine wichtige Rolle in meiner Designerkarriere einnimmt. Aber auch der DB5 ist ebenso einer meiner Favoriten.

AutoScout24: Letzte Frage: Welcher ist Ihr liebster James-Bond-Darsteller?

Ian Callum: Mein ultimativer Favorit ist Sean Connery, weil er den Bond-Charakter wirklich geformt hat. Aber Daniel Craig folgt Ihm für mich direkt auf Platz zwei. Die Besten Bond-Filme aller Zeiten sind für mich Goldfinger und Skyfall.

 
Fazit

Jan Menno Schmidt

Ob James Bond jemals einen eigenen Jaguar besitzen wird, bleibt offen. Die Vorstellung, irgendwann mal eine Bond im „Jaguar FCX-Type“ – die von Ian Callum vorgeschlagene Mischung aus F-Type und C-X75 – über die Leinwand rasen zu sehen, gefällt uns aber ausgesprochen gut – und bestimmt auch den Bond-Damen. Und: ‚Spectre‘ wird wohl nicht der letzte Bond-Film gewesen sein. Die Hoffnung, dass die hier gesponnene Idee irgendwann in die Tat umgesetzt wird, bleibt also. Und dann kann 007 beweisen, ob er wirklich jede Raubkatze zähmen kann.

Kinostart des neusten Bonds ‚Spectre‘ ist der 09. November 2015. In dieser 007-Story werden dann unter anderem der Aston Martin DB10, der Range Rover Sport SVR, der Jaguar C-X75 und der Land Rover Defender Big Foot eine Rolle spielen.
 
 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.