ohne Bilder drucken
AutoScout24
Aktuelle Testberichte & News

Artikel veröffentlicht am: 14.05.2014

ww2.autoscout24.de?article=419838

Meldung: Rolls-Royce Drophead Coupé "Waterspeed Collection"

Blau wie der Lago Maggiore

Als Hommage an das Rekord-Schnellboot Bluebird K3 hat Rolls-Royce nun eine Spezialversion des Phantom Drophead Coupés gebaut. Die „Waterspeed Collection“ wartet mit zahlreichen Details auf, die sich erstmals bei einem Auto der Marke finden.

Das Spezialprogramm umfasst eine in neun Schichten aufgebrachte Speziallackierung im Ton „Lago Maggiore Blue“, die sich außer auf der Karosserie erstmals auch auf dem Motor wiederfindet. Auf dem italienisch-schweizerischen See hatte der Brite Donald Campbell 1937 einen Geschwindigkeitsrekord auf dem Wasser aufgestellt. In dem mit einem Rolls-Royce-Motor ausgestatteten Bluebird-Schnellboot erreichte er Tempo 203. Später verbesserte er den Wert mit dem gleichen Boot noch zweimal.

Zu den weiteren Besonderheiten der nun aufgelegten automobilen Spezialanfertigung zählen hochglanzpolierte Räder, ein zweifarbiges Lenkrad und das erstmals von den Briten im Innenraum eingesetzte Abachi-Holz, das sich besonders kühl und seidig anfassen soll. Verzichtet wurde hingegen auf das Teak-Holz auf der Verdeck-Abdeckung. Dort kommt nun gebürstetes Metall zum Einsatz.

Das Sondermodell aus der „Bespoke-Collection“ der Marke feiert seine Publikumspremiere auf dem Concorso D’Eleganza Villa D’Este (23. bis 25. Mai 2014). Einen Preis nennt der Hersteller nicht. Das 460 PS starke Basisfahrzeug kostet rund 460.000 Euro. (mg/sp-x)