ohne Bilder drucken
AutoScout24
Aktuelle Testberichte & News

Artikel veröffentlicht am: 12.09.2005

ww2.autoscout24.de?article=58126

Vorstellung: BMW M5 von Hartge

No Limits!

507 PS - aber langsamer als der künftige Opel Vectra OPC? Manchem BMW-M5-Besitzer mag es in der Seele wehtun, wenn er an die freiwillige Selbstbeschränkung von 250 km/h denkt. Der saarländische Tuner Hartge bietet nun Hilfe in Form einer Vmax-Aufhebung an.

Nach dem Eingriff wird erst deutlich, was das BMW-Zehnzylinderaggregat für ein Monstrum von Motor ist. Bis auf Tempo 320 km/h scheucht er die Limousine. Hartge bietet passende Hochgeschwindigkeitsreifen an, die unter anderem auf dem Hartge-Radsatz „Classic 2“ in der Dimension 255/30 ZR 21 (vorn) und 295 / 25 ZR 21 (hinten) passen. Zudem gibt es einen Sportfedernsatz, der den M5 30 Millimeter tiefer legt.

Verändern lässt sich auch die Optik, unter anderem mittels neuer Frontspoilerlippe und Heckblende mit angedeutetem Diffusor. Noch kernigeren Sound versprechen die Edelstahlnachschalldämpfer mit Doppelendrohren, die es wahlweise rund oder oval gibt.

Für die Innenraum-Nachbearbeitung bietet Hartge unter anderem ein spezielles Dreispeichen-Lederlenkrad (auch mit Carboneinsätzen), Carbon- oder Aluminiumeinsätze für Armaturenbrett, Schaltkonsole und Türgriffe und Velours-Fußmatten in schwarz an. (red)