Rückrufe

25.07.2008

Cadillac CTS, SRX, STS: Differenzial

Die GM-Tochter Cadillac ruft in Deutschland 270 Fahrzeuge der Baureihen CTS, SRX und STS in die Werkstätten, weil das Differenzial undicht sein kann. Bei den Modellen aus dem Produktionszeitraum von 2005 bis 2007 wurde ein falscher Dichtring an der Antriebswelle des Hinterachs-Differenzials verbaut. Dadurch kann es zum Ölverlust kommen, was neben einer Geräuschentwicklung auch zur Schwergängigkeit und im Extremfall zum Blockieren des Antriebs führen kann. Bei einem Werkstattaufenthalt wird der Dichtring ersetzt. Die betroffenen Halter sowie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) sind über diesen Rückruf informiert. Die GM-Tochter Opel musste bereits den GT wegen dieses Problems in die Werkstätten zurückrufen.
1

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.