Rückrufe

28.02.2012

Porsche Cayennne: Scheinwerferhalterung

Porsche bessert beim Luxus-SUV Cayenne nach. Weltweit rund 100.000 Fahrzeuge der Baujahre 2011 und 2012 werden in die Werkstatt beordert, um das Verriegelungssystem der Scheinwerfer zu überprüfen. Interne Qualitätskontrollen haben ergeben, dass sich das Scheinwerfermodul in seltenen Fällen lösen kann. Die betroffenen Halter werden nun angeschrieben. Der kostenlose Werkstattaufenthalt soll rund 45 Minuten dauern. Der Cayenne der aktuellen Generation wird seit Mitte 2010 in Deutschland angeboten. (sp-x)

06.12.2007

Porsche 911 GT3 und 911 GT3 RS: Schalterkonsole

Porsche ruft weltweit 128 Exemplare der Baureihen 911 GT3 und 911 GT3 RS zurück in die Werkstätten. Dort soll die Schalterkonsole für die Taster “TC-Off“ (Traction Control) und “PASM“ (Porsche Active Suspension Management) ausgetauscht werden. Betroffen sind allein Fahrzeuge, die zwischen 28. September und 9. November 2007 produziert wurden.

Bei diesen Exemplaren können durch die fehlerhafte Schalterkonsole eventuell die Funktion Traction Control zur Regelung der Antriebskräfte an der Hinterachse oder das PASM-System, das für die sportliche Regelung der Dämpferkraft zuständig ist, ausfallen. Nach Aussage des Herstellers sind bisher noch keine Fälle bekannt, die zu Beanstandungen führten.

Der Werkstatt-Aufenthalt beträgt für die betroffenen Fahrzeuge rund 30 Minuten. Für die Kunden, die in Kürze informiert werden, ist diese Aktion kostenlos, so Porsche.

1

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.