Meldungen

24.01.2008

Chrysler 300C: Facelift

Zum Jahresanfang hat Chrysler den 300 C überarbeitet. Bei der Limousine macht sich das Facelift durch modifizierte Rückleuchten und einen dezenten Heckspoiler mit integrierter dritter Bremsleuchte bemerkbar, der Kombi bleibt äußerlich unangetastet. Im Innenraum löst nach drei Jahren ein dunkleres Farbschema die helle Ausstattung ab, die neuen Materialien sind weicher. LED-Beleuchtung für Cupholder und Kartentaschen sowie eine neue Zierleiste am Handschufach-Deckel runden die Überarbeitung ab. Die Motorenpalette umfasst nur noch drei Aggregate: Volumenmodell ist der 3,0-Liter-V6-Turbodiesel mit 218 PS und 510 Newtonmetern. Auf der Otto-Seite gibt es einen 5,7 Liter großen V8-Hemi mit 340 PS sowie die  Hochleistungsversion SRT8 mit einem 431 PS starken 6,1-Liter-Hemi-Achtzylinder. Die Preisliste beginnt bei 39.890 Euro für die Limousine beziehungsweise 42.590 Euro für den Kombi (jeweils mit Dieselmotor). Sowohl der 2,7-Liter-Benziner (193 PS) als auch der 3,5-Liter-Benziner (249 PS) wurden gestrichen, ebenso wurde der Allradantrieb aus dem Programm genommen. (mg)
1

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.