Meldungen

15.07.2015

Diesel-Angebot von Hyundai: Deutlich günstiger

Der koreanische Hersteller Hyundai bietet ausgewählte Dieselvarianten der Modelle i20, i30 sowie ix20 bis Ende Oktober günstiger an als vergleichbare Benzinerversionen. So kostet die kompakte i30 Limousine in der zweiten Ausstattungsstufe Classic mit 1,6 Liter großem Selbstzünder mit 110 PS noch 13.490 Euro. Damit ist das Modell 3.440 Euro günstiger als das vergleichbar ausgestattete Benzinmodell und bietet laut Hersteller insgesamt einen Preisvorteil von 5.840 Euro.

Die Kombiversion kostet mit identischem Motor bei 14.990 Euro. Hyundai gibt einen Preisvorteil von 5.640 Euro an. In derselben Motorisierung und Ausstattungsversion ist auch das i30 Coupé erhältlich. Der Dreitürer startet so ab 12.990 Euro und ist damit 5.640 Euro günstiger als zuvor. Der kleinere i20 kostet in der Variante Classic blue mit 75 PS ab 12.890 Euro und bietet damit einen Preisvorteil von 3.160 Euro. Bis zu 3.500 Euro können Käufer des 90 PS starken Mini-Vans ix20 in der Variante Classic sparen. (sp-x)

17.06.2015

Hyundai Tucson Intro Edition

Noch bevor der Hyundai Tucson ab Juli in den Händlerhallen steht, kann der Nachfolger des ix35 als Sondermodell bestellt werden. Bis zum 10. Juli ist die Tucson Intro Edition ab 31.400 Euro erhältlich.

Dafür erhält man das Kompakt-SUV mit dem 176 PS starken 1,6-Liter-Tubobenziner und einigen Extras. Dazu gehört auch die aktive Motorhaube, die sich beim Aufprall eines Fußgängers anhebt und so das Verletzungsrisiko reduzieren soll. Außerdem sind beim Sondermodell Assistenzsysteme wie der Totwinkelwarner, die Verkehrszeichenerkennung und  der aktive Spurhalteassistent an Bord. Ergänzt wird serienmäßige die Ausstattung durch Navigation, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Nebelscheinwerfer, Einparkhilfe hinten sowie eine Rückfahrkamera.

Äußerlich erkennbar ist die Hyundai Tucson Intro Edition an den abgedunkelten hinteren Scheiben, LED-Tagfahrlicht, LED-Rückfahrleuchten, der Dachreling, den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie dem silberfarbenen Unterfahrschutz vorne und hinten. Im Innenraum gibt es ein beheizbares Lederlenkrad mit Fernbedienung, Klimaautomatik und Sitzheizung.

Neben dem Turbobenziner mit 176 PS steht der 2,0-Liter große Selbstzünder mit 136 PS (ab 34.500 Euro) zur Wahl. Beide Triebwerke haben eine Sechsgang-Handschaltung. Der Dieselfahrer kann optional auch eine Sechsstufen-Automatik wählen (36.000 Euro), für den Ottomotor ist ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen zu haben (ab 33.350 Euro). Alle Varianten haben Allradantrieb. Wer weitere 550 Euro investiert, kann zwischen einer der zehn Effekt- oder Metalliclackierungen wählen.

Preise für die Serienversion des Hyundai Tucson nennt Hyundai noch nicht. Der auslaufende ix35 ist aktuell für 20.970 Euro erhältlich. Angetrieben wird die Einstiegsversion von einem 1,6-Liter-Benziner mit 135 PS. Der Tucson wird demnach etwas teurer. (sp-x)

30.04.2015

Hyundai: Yes!-Sondermodelle Silver und Gold

Hyundai legt in den Baureihen i10, i20 und i30 jetzt Sondermodelle auf. In der Edition „Yes! Silver“ und „Yes“ Gold“ haben die Fahrzeuge basierend auf der Ausstattungslinie Classic zusätzliche Komfortextras an Bord. Der Hersteller nennt einen Preisvorteil von 1.500 (i10) beziehungsweise 1.700 (i20, i30) Euro.

Der Kleinstwagen i10 kostet als Edition „Yes! Silver“ 11.950 Euro und hat dafür unter anderem Klimaanlage, Sitzheizung, elektrische Fensterheber und 14-Zoll-Leichtmetallfelgen serienmäßig. Für 700 Euro mehr („Yes! Gold“) kommen unter anderem Einparkhilfe und Berganfahrhilfe hinzu. Als Motorisierungen stehen die Benziner mit 49 kW/67 PS oder 64 kW/87 PS zur Verfügung. In der normalen Preisliste startet der i10 bei 9.950 Euro.

Die Ausstattung des Kleinwagens i20 wird in der „Silver“-Variante (ab 14.750 Euro) unter anderem um Sitzheizung, Einparkhilfe hinten und Tempomat erweitert. Für 2.200 Euro mehr („Gold“) kommen Klimaautomatik, LED-Tagfahrtlicht sowie ein Navi mit Rückfahrkamera hinzu. Neben dem Basisbenziner (55 kW/75 PS) stehen ein weiterer Ottomotor (62 kW/84 PS) sowie ein Dieselaggregat (55 kW/75 PS) zur Wahl. Der Basispreis für den i20 beträgt 11.950 Euro.

Der kompakte i30 ist als Fünftürer und Kombi als Sondermodell „Yes!“ erhältlich. Ab 18.080 Euro (Kombi: 19.380 Euro) sind in der „Silver“-Variante unter anderem Einparkhilfe, Tempomat, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie 16-Zoll-Felgen zusätzlich zur Serienausstattung an Bord. Für 2.700 Euro mehr gibt es zudem eine Zweizonen-Klimaautomatik, Radio-Navigation, Sitzheizung sowie Regen- und Lichtsensor. Zwei Benziner (80 kW/109 PS sowie 99 kW/135 PS) und ein Diesel-Motor (81 kW/110 PS) können mit dem Sondermodell kombiniert werden. Günstigster i30 ist der 1,4-Liter-Benziner mit 74 kW/100 PS zu Preisen ab 15.930 Euro.

21.01.2015

Hyundai Santa Fe: Mehr Ausstattung

Der Hyundai Santa Fe wird nun serienmäßig mit Zweizonen-Klimaautomatik, Regensensor, Scheibenwischer-Enteiser und einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung ausgeliefert. Trotz der Aufwertung bleibt der Basispreis von 29.990 Euro für den 141 kW/192 PS starken Benziner unverändert.

In der höchsten Ausstattungsvariante Premium bieten das koreanische Mittelklasse-SUV sowie die um 22,5 Zentimeter längere Karosserieversion Grand Santa Fe jetzt ab Werk unter anderem eine elektrische Heckklappe, die sich automatisch öffnet, wenn jemand mit dem Fahrzeugschlüssel hinter dem Wagen steht.

Neu für den Santa Fe ist zudem die Kombination der Top-Variante mit dem 2,0-Liter Diesel. Der 110 kW/150 PS starke Selbstzünder ist nun auch mit der Premium-Ausstattung erhältlich und soll sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 6,3 Litern auf 100 Kilometern begnügen. Mit manuellem Sechsgang-Getriebe sind für diese Version mindestens 41.580 Euro fällig.

Die wahlweise und ohne Aufpreis als Fünf- oder Siebensitzer lieferbare Langversion Grand Santa Fe erhält zusätzlich zu den Änderungen beim kürzeren Bruder in beiden Varianten ein vollwertiges Leichtmetall-Reserverad sowie eine Gepäckraumabdeckung. (sp-x)

22.12.2014

Hyundai i20: Sondermodell Intro Edition

Zum Marktstart bietet Hyundai seinen neuen Kleinwagen i20 als besonders gut ausgestattete Intro Edition an. Beim Preis von mindestens 15.750 Euro (62 kW/84 PS) verspricht der Hersteller einen Kundenvorteil von 1.200 Euro. In der Basisvariante kostet der Fünftürer 11.950 Euro.

Das Sondermodell basiert auf der höheren Ausstattungslinie Trend und hat damit bereits Sitzheizung vorn, Lenkradheizung, Radio-CD-Player, hintere Parksensoren, Spurverlassenswarner und Tempomat inklusive. Hinzu kommen nun noch Klimaautomatik, Licht-/Regensensor, LED-Tagfahr- und Abbiegelicht sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Neben dem genannten Benziner steht auch ein größeres Aggregat mit 74 kW/100 PS (16.350 Euro) sowie ein 55 kW/75 PS starker Diesel (17.750 Euro) zur Wahl. (sp-x)

30.10.2014

Hyundai ix35: Sondermodell "Black & Steel"

Als üppig ausgestattetes Sondermodell bietet Hyundai nun den ix35 an. In der „Black & Steel“-Ausführung verfügt das Kompakt-SUV unter anderem über Xenon-Scheinwerfer, 18-Zoll-Felgen und Navigationssystem. Als Karosseriefarben stehen der Bezeichnung entsprechend Schwarz- und Stahlgrau-Metallic zur Wahl. Das Antriebsprogramm umfasst zwei 2,0-Liter-Diesel mit 100 kW/136 PS sowie 184 PS. Letzterer ist immer an einen Allradantrieb gekoppelt, die schwächere Ausführung gibt es auch mit reinem Frontantrieb. Der Preis für die günstigste Variante des Sondermodells beträgt 29.950 Euro, den Kostenvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit 2.600 Euro an.

Der Hyundai ix35 zählt mit knapp 14.000 Neuzulassungen im laufenden Jahr zu den erfolgreichsten SUV auf dem deutschen Markt. Anders als der Großteil der wichtigen Wettbewerber mussten die Koreaner zuletzt aber einen Rückgang der Neuzulassungen verbuchen.

24.04.2014

Hyundai ix20: Sondermodell "Crossline"

Im Offroad-Look und mit umfangreicher Ausstattung legt Hyundai nun das Sondermodell ix20 Crossline auf. Der auf 500 Einheiten limitierte Mini-Van verfügt über schwarze Kunststoff-Beplankungen an Kotflügeln und Schwellern sowie einen Unterfahrschutz in Aluminium-Optik. Zur weiteren Ausstattung zählen 17-Zoll-Felgen, Klimaanlage, Lederlenkrad und Einparkhilfe für das Heck. Das Antriebsangebot umfasst drei Benziner und einen Diesel im Leistungsspektrum von 66 kW/90 PS bis 92 kW/125 PS. Die Preisliste für das auf 500 Einheiten limitierte Sondermodell startet bei 21.720 Euro, den Kundenvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras beziffert der Hersteller mit über 1.500 Euro.  

Der Hyundai ix20 ist seit Ende 2010 auf dem Markt. Gemeinsam mit seinem weitgehend baugleichen Konzernbruder Kia Venga tritt er gegen Mini-Vans wie den Ford B-Max, aber auch gegen raumoptimierte Kleinwagen wie den Honda Jazz an. Der Basispreis liegt bei 14.940 Euro.

15.11.2013

Hyundai i10: Sondermodell "Intro Edition"

Hyundai i10: Sondermodell „Intro Edition“ Zur Markteinführung seines Kleinstwagens i10 bietet Hyundai ein günstiges Sondermodell mit umfangreicher Ausstattung an. Als „Intro Edition“ kostet der Fünftürer bis Jahresende ab 11.950 Euro und verfügt dann unter anderem über Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht und 14-Zoll-Leichtmetallfelgen. Den Antrieb übernimmt ein 49 kW/67 PS starker Dreizylinder-Benziner. Mit dem alternativ angebotenen Vierzylinder-Benziner (64 kW/87 PS) liegt das Sondermodell bei 12.450 Euro. Den Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit jeweils 910 Euro an.

Günstigste Version in der i10-Palette bleibt aber das Basismodell für 9.950 Euro, das allerdings mit magerer Ausstattung aufwartet. Serie sind unter anderem Zentralverriegelung und Servolenkung. Der Hyundai i10 tritt unter anderem gegen Fahrzeuge wie den VW Up und den Opel Adam, aber auch gegen das Schwestermodell Kia Picanto oder andere Importmodelle wie Toyota Aygo, Citroen C1 und Peugeot 107 an. (sp-x)

18.10.2013

Hyundai ix20: Mehr Auto fürs Geld

Hyundai stockt die Ausstattung des Mini-Vans ix20 auf. Bereits in der Basisversion Classic sind nun ein Bremslicht mit Notfall-Funktion, ein von 45 auf 50 Liter vergrößerter Tank sowie ein Reifendruckkontrollsystem an Bord. Die Preise steigen im Gegenzug um rund 150 Euro auf 14.950 Euro für das Basismodell mit dem 90 PS starken Benziner.

Auch bei den höheren Linien erweitert sich der Ausstattungsumfang. In der Trend-Variante gibt es unter anderem auf der Beifahrerseite einen beleuchteten Schalter für die Fensterheber. Dort startet der Preis jetzt bei 17.750 Euro. Die Version Style wurde unter anderem um eine Sitzheizung ergänzt und kostet ab 20.450 Euro. (sp-x)

31.01.2013

Hyundai: Günstige Finanzierung

Mit einer günstigen Finanzierung will Hyundai den Verkauf seiner Fahrzeuge ankurbeln. Bis zum 31. März gibt es die Modelle i30, i40 Kombi und ix35 bei einer Laufzeit von 48 Monaten ohne Anzahlung für einem effektiven Jahreszins von 0,9 Prozent.

Damit kostet das neue i30 Coupé 1.4 Classic monatlich 149 Euro, die Restrate beträgt 6.807 Euro. Auch den fünftürgien i30 gibt es für monatlich 149 Euro, seine Restrate beläuft sich auf 7.195 Euro. Mehr Platz bietet der i30 Kombi 1.6, bei dem eine monatliche Rate von 239 Euro und eine Schlussrate von 9.760 Euro fällig werden. (sp-x)

Seite 1 
von 3   
1 2 3

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.