Meldungen

10.07.2015

Garantie-Verlängerung bei Jeep

Mit einer Verdoppelung der bisherigen Garantie bietet Jeep jetzt alle seine Neuwagen an. Damit erhalten Kunden eines Renegade, Compass, Cherokee, Grand Cherokee, Wrangler oder Wrangler Unlimited eine vierjährige Fahrzeuggarantie.

Insgesamt deckt die zweijährige Garantieverlängerung alle Leistungen der ursprünglichen Herstellergarantie ab. So gibt weder eine Kilometerbegrenzung noch muss der Kunde im Schadensgarantiefall eine Selbstbeteiligung für Arbeitszeit oder Ersatzteile leisten. Wird der Jeep vor Ablauf der vierjährigen Garantie-Laufzeit verkauft, wird die Frist auf den nächsten Kunden übertragen. (sp-x)

03.07.2015

Jeep Cherokee: Neuer Dieselmotor

Jeep baut das Dieselangebot beim Mittelklasse-SUV Cherokee nach oben aus. Top-Selbstzünder ist nun ein 2,2-Liter-Vierzylinder, der in den Leistungsstufen 185 PS und 200 PS angeboten wird. Die Kraftübertragung besorgt jeweils eine Neungangautomatik, Allradantrieb ist Serie. Als Verbrauch gibt der Hersteller 5,7 Liter an. Der Preis für die neuen Varianten startet bei 40.600 Euro für die schwächere Ausführung, das stärkere Modell gibt es ab 45.900 Euro.

Im Gegenzug zur Einführung der neuen 2,2-Liter-Diesel wird der bisher angebotene 2,0-Liter-Diesel mit 170 PS aus dem Programm genommen. Der kleine Vierzylinder ist nun nur noch in der Leistungsstufe 140 PS in Kombination mit Frontantrieb zu haben. Trotzdem klafft im Vergleich zur deutschen Konkurrenz in dieser Klasse bei den Dieseln noch ein deutliches Leistungsloch – Audi Q5, BMW X3 und der auslaufende Mercedes GLK kommen dank Sechszylindermotoren auf Spitzenwerte um die 300 PS. Wer den Jeep ähnlich kraftvoll ausstatten will, muss den V6-Benziner mit 272 PS wählen. (sp-x)

06.05.2015

Jeep Renegade: Neuer stärkster Benziner

Ein halbes Jahr nach dem Marktstart des Jeep Renegade ist nun der stärkste Turbo-Benziner für den kleinen Geländewagen lieferbar. Der 1,4 Liter große Vierzylinder leistet 170 PS und ist serienmäßig mit Allradantrieb und Neungang-Automatik kombiniert. Mindestens 29.600 Euro werden für den so ausgestatteten Jeep fällig.

Dann fährt der Renegade in der Ausstattung Limited vor, unter anderem sind Audioanlage, Klimaautomatik und Nebelscheinwerfer an Bord. Auffahrwarnung, elektronische Anhängerstabilisierung und Spurhalteassistent sind ebenfalls serienmäßig. Aus dem Stand beschleunigt der stärkste Benziner in 8,8 Sekunden auf 100 km/h, maximal fährt der Renegade 196 km/h schnell. Als Normverbrauch gibt der Hersteller 6,9 Liter auf 100 Kilometern an.

Die günstigste Version des kleinen Geländegängers steht für 19.990 Euro in der Preisliste, dann mit dem 1,6-Liter-Benziner (110 PS) und Frontantrieb. Der mit dem Top-Benziner vergleichbar starke Diesel, ebenfalls mit Allradantrieb und Neungang-Automatik, kostet mindestens 31.900 Euro, dann aber eine Ausstattungsstufe höher. (sp-x)

04.02.2015

Jeep Grand Cherokee SRT: Sondermodell Red Vapor Edition

Mit Vollausstattung und sportlichem Design wartet das neue “Red Vapor”-Sondermodell des Jeep Grand Cherokee SRT auf. Der Allrader trägt eine spezielle Frontschürze mit schwarz glänzendem Kühlergrill, schwarze 20-Zoll-Räder sowie zahlreiche Zierteile in glänzendem Schwarz. Im Innenraum finden sich Applikationen aus mattem Chrom sowie schwarze Ledersitze mit roten Wildleder-Einsätzen. Für die Karosserie stehen die Farben Rot, Weiß und Schwarz zur Wahl.

Unverändert bleibt der 6,4 Liter große V8-Benziner des Geländewagens, der weiterhin 344 kW/468 PS leistet. Für guten Motorenklang soll eine aktive Geräuschunterdrückung sorgen, die unerwünschte Frequenzen im Innenraum mit Gegenschall aus der Stereoanlage unterdrückt. Für die Kraftübertragung sorgt eine Achtgangautomatik. Der Preis für das Sondermodell beträgt 82.700 Euro und liegt damit um knapp 6.000 Euro über dem des Standard-SRT-Modells. Einzige Option ist eine Perleffektlackierung für 850 Euro. (mg/sp-x)

15.01.2015

Jeep Wrangler: Sondermodell X

Mit aufpolierter Optik wartet der Jeep Wrangler als Sondermodell „X“ auf. Der Geländewagen verfügt unter anderem über Powerdome-Motorhaube, Aufkleber im Alpen-Design und Trittbretter aus dem Zubehörprogramm der Marke. Dazu gibt es ein Hardtop in Wagenfarbe mit abgedunkelten Scheiben sowie für den Sommer ein aufklappbares Stoffverdeck.

Das Sondermodell basiert auf der Ausstattungsvariante „Sahara“, die gegenüber dem eher kernigen Basismodell bereits ein Pkw-ähnliches Komfortniveau inklusive Glas- statt Kunststoff-Fenstern bietet. Für den Antrieb des Allraders stehen der 147 kW/200 PS starke Vierzylinderdiesel sowie der V6-Benziner mit 209 kW/284 PS zur Wahl. Die Preislistet startet bei 44.600 Euro für den Zweitürer, der Viertürer kostet ab 47.400 Euro. (sp-x)

09.10.2014

Jeep Wrangler: Vorschau auf Sondermodell

Die Geländewagen-Studie Wrangler Unlimited Rubicon Stealth ist Vorläufer eines Sondermodells, das Anfang 2015 in etwas weniger extremer Ausführung in Europa auf den Markt kommen soll. Jeep zeigt das Konzeptauto in Paris, unter anderem trägt es eine Motorhaube mit Lüftungshutzen, spezielle Gelände-Stoßfänger, flache Kotflügel und Rock Rails zum Schutz der Seitenschweller. (sp-x)
18.07.2014

Jeep Renegade: Preise

Zu einem Basispreis von 19.900 Euro ist der Jeep Renegade ab sofort bestellbar. Das 4,22 Meter lange Mini-SUV verfügt in der Einstiegsversion über einen 81 kW/110 PS starken 1,6-Liter-Benziner, der die Vorderachse antreibt. Zur Ausstattung des Fünftürers zählen unter anderem Klimaanlage, Multimedia-Touchscreen und vier elektrische Fensterheber.

Insgesamt gibt es für den kleinsten Jeep, der sich seine Plattform mit dem kommenden Fiat-SUV der 500er-Familie teilt, drei Benziner mit bis zu 125 kW/170 PS sowie drei Diesel im Leistungsband von 88 kW/120 PS bis 125 kW/170 PS. Der stärkste Benziner und die beiden stärkeren Diesel verfügen serienmäßig über Allradantrieb. Für harten Offroad-Einsatz ist die Topversion „Trailhawk“ gedacht, die ausschließlich mit dem stärksten Diesel kombinierbar ist und ab 31.900 Euro kostet. Zur Ausstattung zählen dann eine Traktionskontrolle mit fünf Modi für unterschiedliche Untergründe, Unterfahrschutz, modifizierte Stoßfänger für erhöhte Böschungswinkel und eine Bergabfahrhilfe.

Die Markteinführung steht am 11. Oktober an. Bis eine Woche danach gibt es den Renegade für Kurzentschlossene in einer speziellen „Opening Edition“ mit Ledersitzen, Navigationssystem, Zweifarblackierung und 18-Zoll-Rädern. Die Preise starten bei 26.080 Euro in Verbindung mit dem 103 kW/140 PS starken Benziner. Zu den Konkurrenten zählen unter anderem Nissan Juke, Mini Countryman und Opel Mokka. (sp-x)

14.01.2014

Jeep Grand Cherokee: Preiserhöhung

Jeep erhöht die Preise für den Grand Cherokee. Zum ersten Februar wird das SUV der oberen Mittelklasse durchschnittlich um 1,1 Prozent teurer. Der Einstiegsdiesel mit 190 PS kostet dann 45.900 Euro, 400 Euro mehr als bisher. Auch der kleinste Benziner mit 286 PS wird um diese Summe erhöht und beginnt dann ab 46.900 Euro.

Zur Wahl stehen außerdem noch ein stärkerer Selbstzünder mit 250 PS ab 53.400 Euro, sowie ein Benziner mit 352 PS für 68.500 Euro und das Topmodell SRT mit 468 PS für 77.900 Euro. (sp-x)

07.08.2013

Jeep Wrangler Rubicon: Sondermodell "10th Anniversary Edition"

Zum 10. Geburtstag seines beinharten Geländewagens Wrangler Rubicon legt Jeep nun ein Sondermodell auf. Die blaugrau lackierte „10th Anniversary Edition“ gibt sich unter anderem an einer Motorhaube mit Powerdome und zusätzlichen Lufteinlässen, schwarzen Kotflügel-Verbreiterungen sowie abgedunkelten hinteren Scheiben zu erkennen. Zur Ausstattung zählen Festplatten-Navigation, Klimaautomatik und beheizbare Ledersitze.

Für den Antrieb stehen die beiden Motoren des Serienmodells zur Wahl. Der Vierzylinder-Diesel kommt auf 147 kW/200 PS, der Sechszylinder-Benziner auf 209 kW/284 PS. Beide Varianten kosten als Dreitürer 44.100 Euro, die Fünftürer gibt es für 47.500 Euro. Mit an Bord sind leistungsfähige Offroad-Techniken wie sperrbare Achsdifferentiale, entkoppelbare Stabilisatoren und eine Geländeuntersetzung. In der Standardversion kostet der Wrangler Rubicon ab 35.225 Euro und ist in Deutschland ausschließlich mit dem Dieselmotor erhältlich. (sp-x)

17.01.2013

Jeep Wrangler: Bessere Sitze

Der Jeep Wrangler und der Wrangler Unlimited erhalten im Rahmen einer kleine Modellpflege unter anderem neue Sitze mit stärker profilierter Polsterung. In der Ausstattungsvariante Sport startet der Geländewagen ab 29.975 Euro. Für einen Aufpreis von knapp 3.500 Euro ist das Gestühl in der Version Sahara oder Rubicon mit Leder bezogen. Für die akustische Unterhaltung sorgt eine neue Audio-Anlage mit 368 Watt Leistung. (sp-x)

Seite 1 
von 2   
1 2

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.