30.11.2012

Österreich-Vignette: Teurer:

Österreich erhöht seine Mautgebühren. Ab Dezember kostet die Jahresvignetten 2013 für Autos nun 80,60 Euro, als 2,80 Euro mehr als bisher. Das Pickerl für zwei Monate wird um 80 Cent auf 24,20 Euro teurer, das Zehn-Tage-Ticket erfährt eine Preissteigerung von 30 Cent und kostet nun 8,30 Euro.

Auch für Motorradfahrer erhöhen sich die Preise für die Vignetten, sie müssen künftig 32,10 Euro (plus 1,10 Euro) zahlen, zwei Monate kosten 12,10 Euro (plus 40 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette kommt auf 4,80 Euro (plus 20 Cent). Für die Schweiz (33 Euro) und Slowenien (95 Euro) ändern sich die Preise der Jahresmaut hingegen nicht.

Alle 2012er Vignetten sind noch bis einschließlich 31. Januar 2013 gültig. (sp-x)

Pariser Autosalon 2014

Wir werfen einen Blick auf die Neuheiten vom Auto Salon in Paris.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

AutoScout24-TV
Studie: Qoros 9

Frage der Woche

E-Smart im Dauertest

Wie lebt es sich mit einem Elektroauto?

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.