Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Meldung Mercedes-Benz C 63 AMG wird Safety Car

Meldung: Mercedes-Benz C 63 AMG wird Safety Car

Stärker als die Rennwagen

26.04.2012

In der neuen DTM-Saison übernimmt das Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series die Rolle des Safety Cars. Das getunte Mittelklassemodell löst damit den Supersportwagen SLS AMG ab, der dem Starterfeld seit 2010 voranfuhr.

Gegenüber der Serienversion wurde das Safety Car nur in Details verändert. Unter anderem gibt es den typischen Leuchtbalken sowie Stroboskop-Leuchten an Front und Heck.

17 PS mehr

Unverändert bleibt der Antrieb durch den 6,3-Liter-V8-Motor mit 517 PS. Damit ist der Straßensportwagen 17 PS stärker als die DTM-Version des C-Klasse-Coupés, die diese Saison an den Start geht. Der Mercedes SLS als Vorgänger in der Safety-Car-Rolle war mit 571 PS noch etwas kräftiger motorisiert.

Zu kaufen gibt es das neue Safety Car nicht. Das Serienmodell des C 63 AMG Coupé in der Black Series-Variante ist ab 115.430 Euro erhältlich. (mg/sp-x)

 
3
54

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.