Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Meldung: Mercedes CLS Preise

Meldung: Mercedes CLS Preise

Unter 60 geht nichts

30.09.2010

Auf dem Pariser Autosalon debütiert der neue Mercedes CLS. Fotos und einige technische Details haben die Schwaben schon im Vorfeld veröffentlicht, was bislang fehlte, war der Preis. Der steht jetzt fest und beginnt bei rund 60.000 Euro – für einen Vier-Zylinder-Diesel.

Die ersten Fahrzeuge, die Ende Januar 2011 zu den europäischen Händlern kommen, sind mit einem Sechs-Zylinder bestückt; entweder als Diesel oder Benziner. Der drei Liter große Selbstzünder im CLS 350 CDI leistet 265 PS und kostet ab 63.427 Euro. Der Motor kommt noch ohne Stopp-Start-System und verbraucht im Norm-Durchschnitt 6,0 Liter Diesel.

Deutlich sparsamer

Etwas mehr konsumiert der Benziner im CLS 350, der mit 64.617 Euro auch ein wenig teurer ist. Dort arbeitet Mercedes neu entwickelter, direkteinspritzender V6, der aus dreieinhalb Litern Hubraum 306 PS schöpft. Er soll, mit Stopp-Start-Technik, 6,8 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Das sind über zweieinhalb Liter weniger, als der Vorgänger konsumierte. Der Preisaufschlag zu diesem bleibt mit 1.500 Euro dagegen moderat.

Etwas später, im März 2011, folgt dann ein Vier-Zylinder-Diesel, der übrigens auch in der S-Klasse Einzug hält. Der 204 PS starke Selbstzünder aus der C-Klasse entwickelt ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmeter, die für standesgemäßes Vorankommen ausreichen sollten.

Deutlich teurer

Zusammen mit einem Stopp-Start-System braucht der 2,1-Liter-Motor im EU-Zyklus 5,1 Liter je 100 Kilometer. Damit ist der CLS 250 CDI das sparsamste Modell der Baureihe und stößt gerade mal 134 Gramm CO2 je gefahrenem Kilometer aus. Außerdem bietet er mit 59.857 Euro die günstigste Möglichkeit, einen CLS zu fahren, ist damit aber fast 15.000 Euro teurer als eine gleich motorisierte E-Klasse. Immerhin bringt der CLS serienmäßig die Siebengang-Automatik mit, während in der Limousine die Gänge händisch gewechselt werden müssen.

Einen Preis hält Mercedes immer noch geheim, nämlich den für den ab April 2010 erhältlichen CLS 500. Den ebenfalls neu entwickelten Acht-Zylinder-Benziner mit 4,6 Liter Hubraum konnten wir bereits im CL 500 probefahren. Und war die Kraftentfaltung im schweren S-Klasse Coupé schon beeindruckend, dürfte es im leichteren CLS noch einen Ticken flotter voran gehen. (mg)

 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.