Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Meldung VW Golf Basismotor sparsamer

Meldung: VW Golf Basismotor sparsamer

Sparsame Basis und neuer DSG-Einstieg

23.01.2009

VW senkt durch gezielte Maßnahmen den Benzindurst des (eigentlich) betagten 1,4-Liter-Benziners mit 80 PS. Sogar Abgastechnisch ist er auf der Höhe der Zeit. Zudem gibt es ab sofort den 1.6 mit DSG.

Um 0,5 Liter konnte Volkswagen den Benzinverbrauch des 80 PS starken Golf 1.4 senken. 6,4 Liter lautet nun die Marke, was 149 Gramm CO2-Ausstoß pro Kilometer bedeutet.

Die Einsparung wird mittels modifizierter Saugrohreinspritzung, einer Bearbeitung der Ventile sowie einer Optimierung der Motorsteuerung erreicht. Zudem wurde die Getriebeübersetzung der Fünfgang-Schaltbox verlängert, was dem Geräuschkomfort zugute kommen könnte. Das ist bislang stets ein Manko des Basismotors, der den Golf bei Bedarf 172 km/h schnell werden lässt. Nach wie vor beginnt der Golf als 1,4-Liter-Benziner bei 16.500 Euro.

DSG jetzt für 1.6

Neu ist ab sofort auch die Kombination des Siebengang-DSG mit dem 102 PS starken 1,6-Liter-Motors. Bei 20.000 Euro beginnt nun der Einstieg in die Golf-Direktschaltgetriebe-Welt, die übrigens im Vergleich zum Fünfgang-Handschalter 0,4 Liter weniger Sprit verbraucht. Der DSG-Aufschlag beträgt 2.125 Euro. Alle Golf-Motoren erfüllen die Euro-5-Norm. (mb)

 
3
35

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.