Kontaktaufnahme zum Anbieter

sc.advisor.distribute.buy.search.A.jpg
Der erste Eindruck ist prägend –  und Sympathie ist immer auch eine gute Basis für den Fahrzeugkauf. Machen Sie sich daher ein paar Gedanken zur Art und Weise der Kontaktaufnahme sowie zur Vorbereitung auf das erste Gespräch. Denn hier wird oft der Grundstein für ein gutes Geschäft gelegt.

Haben Sie Ihr Wunschfahrzeug im Visier, nehmen Sie baldmöglichst Kontakt zum Verkäufer auf – ob per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular bleibt Ihnen überlassen. In allen drei Fällen sollten Sie genaue Vorstellungen haben, was Sie wissen und wann Sie einen Termin vereinbaren möchten. Und denken Sie daran, dass gute Angebote oder Schnäppchen auch von anderen Suchenden begehrt sind.

Fragen Sie ruhig noch mal nach dem Gesamtzustand, nicht erwähnten Mängeln, Unfallschäden, der Anzahl der Vorbesitzer, weiteren Bildern, Ausstattungsmerkmalen und anderen Informationen, die für Ihre Entscheidung wichtig sind. Denn je besser Sie sich informieren, desto genauer können Sie beurteilen, ob das Fahrzeug Ihren Erwartungen entspricht und ob sich eine Besichtigung mit Probefahrt lohnt. Seien Sie dabei freundlich, neugierig, interessiert und bestimmt. Und achten Sie darauf, wie der Verkäufer reagiert: Ist er offen, geduldig, auskunftsfreudig und freundlich? Versteht er Ihre Anliegen und gibt Ihnen aussagekräftige Informationen? Oder ist er kurz angebunden, genervt, gibt Informationen unklar und unvollständig an Sie weiter – dann sollten Sie vorsichtig sein.

Und eine Regel: Vermeiden Sie bei der ersten Kontaktaufnahme Preisverhandlungen. Denn auch der Verkäufer macht sich ein Bild von Ihnen. Und kein Verkäufer empfindet es positiv, wenn sein Angebot sofort unter Preisdruck gerät!

Tipp:
  • Machen Sie sich im Vorfeld klar, welche Informationen Sie vom Verkäufer erhalten möchten. Fragen Sie genau nach.
  • Klären Sie vor allem die Punkte, die für Sie unerlässlich sind, bevor Sie einen Termin vereinbaren.
  • Bewerten Sie in Ruhe das Verhalten des Verkäufers und achten Sie auf Auffälligkeiten.

Artikel weiterempfehlen