Drucken Weiterempfehlen  
 
Drucken Weiterempfehlen  
Galerie: Studie Chevrolet Camaro Concept

Studie: Chevrolet Camaro Concept

Gib mir die Kante...

17.01.2006

Wie weit man Autodesign mit Ecken und Kanten treiben kann, zeigte Opel schon vor Jahren mit dem Speedster. Und dessen Nachfolger, der GT, wird ebenso der harten Kante frönen. Sogar der Mutterkonzern GM borgt sich diesen Designansatz, um ein Muscle-Car der 60er zu reanimieren: Den Camaro.

Das Camaro-Konzept scheint fast wie mit unpassendem Werkzeug entworfen: Wo normale Autos in Wölbungen und Kurven schwelgen, um Weiblichkeit und Eros zu versprühen, zeigt der Camaro Härte.

Aus dem Vollen

Der Kühlergrill mit den Scheinwerferschlitzen ist grob aus der Front herausgestanzt, die mittige Bügelfalte zieht sich von der Frontschürze über den Powerdome auf der Motorhaube. Im Dach ist ein breiter, abgesenkter Streifen herausgefräst, die hinteren Kotflügel scheinen sich über ein kantiges Skelett zu spannen.

Galerie: Studie Chevrolet Camaro ConceptUnter der betont langen Haube des Camaro sitzt ein 6,0-Liter "small-block" V8-Motor. Dank Leichtbau und Zylinderabschaltung (vier der acht werden im Schiebebetrieb deaktiviert) sollen 30 miles-per-gallon - das sind weniger als neun Liter auf 100 Kilometer - realisierbar sein. Angesichts einer Leistung von 400 PS ist das beachtlich, wenn auch praxisfern...

In die Vollen

Über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe gelangt die Motorpower an die Hinterachse. Diese hält die 30 Zentimeter Schlappen auf 22-Zoll Felgen (vorne 275/30R21) mittels Gasdruck-Stoßdämpfern auf der Straße.

Galerie: Studie Chevrolet Camaro ConceptIm Innenraum teilt eine durchgehende Mittelkonsole den Viersitzer. Die Passagiere sitzen vorne in schwarz belederten Sportschalen mit integriertem Sicherheitsgurt, der Fahrer hat beruhigend wenige Instrumente vor sich. Auch die Konsole gibt sich aufgeräumt mit ihren minimalistischen Bedienungselementen. Schönes Detail: der gelbe, illuminierte Streifen quer über das Armaturenbrett, in dessen Mitte sich ein Digitaldisplay befindet.

Fazit

Retro können die Amis. Vor allem was Design und Power angeht macht ihnen kaum jemand etwas vor. Ford hat mit Mustang und GT schon zwei überzeugende Beispiele auf die Straße gebracht, Dodge (Challenger) und der Camaro warten noch auf die Vorstandsfreigabe. Dann gäbe es endlich überzeugende Alternativen zum modern geratenen

Galerie: Studie Chevrolet Camaro Concept

 
5
228

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.