Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Studie Ford Verve

Studie: Ford Verve

Auf in die Zukunft

30.08.2007

Mit der seriennahen Studie „Verve“ gibt Ford auf der IAA einen optischen Vorgeschmack auf den im kommenden Jahr debütierenden neuen Ford Fiesta. Gleichzeitig demonstrieren die Kölner damit eine neue Kleinwagen-Designphilosophie. Der Name ist Programm: Verve ist englisch und bedeutet Begeisterung. Ob der neue Kleine die hervorrufen kann?

Die betont sportliche Karosserie mit dominantem Kühlergrill und weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern soll die Blicke der Messebesucher auf den coupéartigen Dreitürer lenken. Der Verzicht auf die B-Säulen betont den dynamischen Eindruck, die Dachkante mündet in den integrierten Heckspoiler sowie in die halbhoch platzierten LED-Rückleuchten.

Chrom und Alu

Die filigranen Chromzierleisten in den Türgriffen sowie die aus gebürstetem Aluminium gefertigten Einfassungen des Kühlergrills, der Kennzeichenhalterung und der Unterkante des Nebelscheinwerfers lassen den Kleinen schon von außen hochwertig erscheinen.

Galerie: Studie Ford VerveDie Mittelkonsole des „Verve“ ist im Handy-Look mit zentraler Menütaste gestaltet. Alle Instrumente sind mit rotem Licht hinterlegt und übersichtlich angeordnet. Ein Panorama-Glasdach beschert den Fond-Insassen eine schöne Aussicht -wird aber die Serienproduktion wohl nie erleben.

Von 60 bis 150 PS

Als Motorisierung sind für die auf Mazda2-Plattform basierende Steilhecklimousine Vierzylinder-Triebwerke mit einem Leistungsspektrum von 60 bis 100 PS zu erwarten. Die Sportversion ST könnte die Leistung des Fronttrieblers auf 150 PS steigern. Alle Dieselmotoren sollen einen Rußpartikelfilter erhalten. (mg)

 
4
3

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.