Genfer Autosalon 2009
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Studie Lagonda Concept

Studie: Lagonda Concept

Wiedergeburt

05.03.2009

Mercedes hat es vorgemacht: Mit Maybach wurde eine längst vergangene Luxusmarke wiederbelebt. Auch Aston Martin besitzt mit Lagonda die Namensrechte an einer ähnlich pompösen Autolegende. Und diese soll in einigen Jahren als eigenständige Marke neue Märkte für Aston Martin erobern. Mit der Studie Lagonda zeigen die Briten auf dem Genfer Auto Salon, wohin die Revival-Reise gehen könnte.

Auf dem kleinen Aston-Martin-Stand in Genf wirkt der mächtige Lagonda fast schon überdimensioniert – und auch ein wenig deplatziert. Mit den bezaubernd schicken Sportwagen DB9 und Vantage hat der Neo-Lagonda keine Ähnlichkeiten. Vielmehr will Aston Martin eine eigenständige Marke aufbauen, die deutlich andere Akzente setzen soll und mit der man nicht den typischen Sportwagen-Kunden ansprechen will.

Die Geschichte der Marke Lagonda

Bei der Lagonda-Studie handelt sich um eine ungewöhnliche Mixtour aus Limousine, Coupé und SUV. Der erste Eindruck des hochbeinigen Viertürers mit riesigem Kühlergrill: Klobig, monströs, polarisierend, eigenständig und definitiv nicht für Otto Normal gemacht.

Mercedes GL mit V12
In Ermangelung einer technischen Basis hat Aston Martin die gut fünf Meter lange Lagonda-Studie auf einen Mercedes GL aufgebaut. Für das frühestens in drei Jahren geplante Serienmodell sieht Aston Martin ebenfalls eine technische Kooperation mit Mercedes vor. Während die Studie mit einem hauseigenen V12 ausgestattet wurde, kündigt Aston Martins CEO Ulrich Bez für das spätere Serienmodell alternativ noch eine Diesel- und Hybridvariante an. Diese Aggregate dürften dann ebenfalls von Mercedes kommen.


Trotz dieser sparsamen Antriebsvarianten ist der Lagonda grundsätzlich für eine besonders betuchte Klientel gedacht, die mit ihrem Auto auffallen will und die hohen Wert auf Luxus legt. Ulrich Bez verspricht nichts weniger als „den Luxuswagen der Zukunft“. Diese Zukunft will man mit neuen Materialien und Formen in besondere Weise gestalten. Auf einem entsprechend gehobenen Niveau soll sich dann der spätere Serien-Lagonda auch preislich bewegen. Mindestens 150.000 Euro dürfte dieser kosten. (mh)

Galerie: Studie Lagonda Concept

 
5
116

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.