IAA 2013
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Studie Mercedes-Benz Concept S-Klasse Coupé

Studie: Mercedes-Benz Concept S-Klasse Coupé

Neuer Luxus, alter Name

11.09.2013

Mit der neuen S-Klasse hat Mercedes den Grundstein für eine komplette Luxus-Familie gelegt, auf der Frankfurter IAA 2013 zeigt Daimler, wie der nächste Zuwachs aussieht. Noch zieht das S-Klasse Coupé als Studie die Blicke der Messebesucher auf sich, doch schon bald soll der elegante Zweitürer auch auf der Straße begeistern. Und endlich darf er wieder so heißen, wie er heißen soll.

S-Klasse Coupé? Den Namen hatte Mercedes-Benz 1996 mit dem Facelift der W140-Generation eigentlich in Rente geschickt und die Speerspitze seiner Oberklasse-Baureihe fortan CL genannt. Damit wollten die Schwaben die Eigenständigkeit des großen Coupés betonen. Jetzt aber besinnen sie sich zurück, und demonstrieren mit dem Namensbestandteil „S-Klasse“ die Abstammung von der Oberklasse-Ikone

Und damit auch die Zugehörigkeit zu einer größer werdenden Familie. Nach der Limousine mit kurzem und langem Radstand ist das Coupé das dritte Derivat, aber nicht das letzte; schon 2014 soll ein Cabrio folgen und auch eine Extra-Lang-Version der S-Klasse ist geplant, die den mangels Erfolg eingestellten Maybach http://ww2.autoscout24.de/info/mz_home/mz_search.aspx?article=13274 beerben soll.

Sportlich und klarer

Galerie: Studie Mercedes-Benz Concept S-Klasse CoupéAuf der IAA dreht sich aber erst einmal alles um das Coupé, das mit 5,05 Metern Länge einen konkreten Ausblick auf das Serienmodell gibt. Mit nur 1,41 Metern Höhe wirkt die Studie allerdings deutlich schnittiger als seine Vorgänger, die zwar stattlich, nie aber besonders sportlich daherkamen.

Um das zu ändern, hat sich das neue Coupé einiges bei seinen kleinen, dynamischen Brüdern A-Klasse und CLA abgeschaut. Vor allem der senkrecht stehende, konvexe Diamant-Kühlergrill fällt sofort ins Auge. Ansonsten geht es, anders als bei manchem Daimler-Modell der vergangenen Jahre, erfreulich schlicht zu; die Flanke wird von großen Flächen und einer dank fehlender B-Säule riesigen Fensterfront dominiert, am schräg abfallenden Heck gibt es eine dezente Chromspange und schmale Rückleuchten. Die wirken zwar ein wenig wie bei der Münchner Konkurrenz abgeschaut, setzen aber den selbst formulierten Anspruch, die Linien auf das Wesentliche zu reduzieren, gekonnt um.

Bekanntes Interieur, bekannte Antriebe

Galerie: Studie Mercedes-Benz Concept S-Klasse CoupéIm Innenraum finden sich die beiden aus der S-Klasse bekannten, üppig dimensionierten Displays wieder, die sich über das halbe Armaturenbrett erstrecken. Neu gestaltet sind in der Studie die Lüftungsdüsen in Keramikweiß. Technisch profitiert das Coupé von allen Errungenschaften der Limousine, so soll etwa die aktive Fahrwerksregelung, die per Kamera vorausschaut, wie der Straßenzustand ist, serienmäßig an Bord sein.

Unter der Haube des Showcars steckt ein bekannter 4,7-Liter-V8-Benziner mit Biturbo-Aufladung, der es auf 455 PS bringt. Das Ende der Fahnenstange dürfte das aber nicht sein, denn Haustuner AMG wird sich das Coupé mit Sicherheit nicht entgehen lassen und bald nach dem Marktstart eine 63er-Version nachlegen. Fast 600 PS könnten dann möglich sein. Außerdem wird es erstmals auch einen Diesel geben und der Plug-in-Hybrid steht ebenfalls schon in den Startlöchern.

Über 120.000 Euro

Wenn nicht noch in diesem Jahr auf den Autoschauen in Tokyo oder Los Angeles, so wird Mercedes die fertige Serienversion spätestens auf der Motorshow in Detroit Anfang 2014 präsentieren. Denn die Bühne auf dem Frühlings-Salon in Genf dürfte bereits für das Cabrio reserviert sein. Dann wird das Coupé vermutlich schon im Handel sein, wohl zu Preisen von deutlich über 120.000 Euro.  

 
3
153

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.