Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Studie Skoda Rapid Sport

Studie: Skoda Rapid Sport

Biedermann als Bluthund

08.05.2013

Vernünftig, preiswert, praktisch – aber sicher nicht emotional: Der Skoda Rapid dürfte in seiner biederen Serienversion auf dem GTI-Treffen am Wörthersee (8. bis 12. Mai 2013) kaum Beachtung finden. Deshalb haben die Tschechen ihre kompakte Stufenhecklimousine für den Auftritt vor der feierlustigen Tuner-Gemeinde kräftig aufgerüstet.

Neben sportlich rot-grauer Lackierung sollen beim Showcar Rapid Sport 19-Zoll-Räder, ein martialischer Kühlergrill, breite Kotflügel und ein Frontspoiler für Aufsehen sorgen. Innen gibt es Sportlenkrad, Recaro-Sitze und beleuchtete Einstiegsleisten.

Galerie: Studie Skoda Rapid SportZum Motor des Einzelstücks macht der Hersteller noch keine Angaben. Die fünf Triebwerks-Optionen des Serienmodells dürften beim GTI-Treffen jedoch auf wenig Interesse wecken, erreichen sie selbst in der stärksten Ausführung mit 122 PS ein nur biederes Dynamik-Niveau. (mh/sp-x)

 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.