Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Studie VW Polo R WRC Street

Studie: VW Polo R WRC Street

Rallye-Polo für die Straße

21.05.2012

VW plant eine supersportliche R-Version des Polo. Einen ersten Ausblick auf den schnellen Kleinwagen, der Ende 2013 in Kleinserie gebaut wird, gab auf dem GTI-Treffen am Wörthersee die Studie Polo R WRC Street.

Für den Antrieb des Über-Polo sorgt ein 220 PS starker 2,0-Liter-Turbobenziner, äußerliche Kennzeichen sind unter anderem Heckspoiler und Diffusor. Aktuell leistungsfähigste Polo-Variante im Programm ist der 180 PS starke GTI; in der neuen Version schließt der Kleinwagen in Sachen PS zum Golf GTI auf.

Anlass und Namensspender für die Studie ist der Eintritt von VW in die WRC-Rallye-Weltmeisterschaft im Jahr 2013. Das Wettbewerbsfahrzeug Polo R WRC ist ebenfalls am Wörthersee zu sehen. Angetrieben wird es von einem 300 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner, der eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,1 Sekunden erlaubt. (mg/sp-x)

 
3
94

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

AutoWelten

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.