Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Galerie: Test Citroën C4 Aircross

Test: Citroën C4 Aircross

Charmante Mogelpackung

12.02.2013

Eigentlich suggeriert ja der Modellname die Zugehörigkeit zur C4-Familie, doch weit gefehlt: Wie schon bei anderen Modellen hat Citroën auch bei seinem 2012 neu eingeführten Kompakt-SUV auf einen Mitsubishi gesetzt, der lediglich eine Pseudo-Citroën-Identität bekommen hat. Der Möchtegern-Franzose ist in Wahrheit ein ASX, der seinen Insassen dennoch in einigen Punkten sogar das Gefühl vermitteln kann, von einem Citroën bewegt zu werden.

Das kann bereits das Design,

denn auf den ersten Blick vermittelt es eine durchaus überzeugende Citroën-Identität. Mehr noch: Statt der machoartigen Jet-Fighter-Front des ASX gibt es ein deutlich eleganteres und edler wirkendes Gesicht, das mit reichlich Chrom und vampirartigen LED-Leuchten richtig was her macht. Très chic. Zusammen mit expressiven Leichtmetallrädern wird selbst der restliche Fahrzeugkörper, der ja identisch mit dem des ASX ist, gefälliger in Szene gesetzt.

Zu nüchtern

Galerie: Test Citroën C4 Aircrosspräsentiert sich hingegen das Interieur, um als ein Citroën-Original durchzugehen. Das Platzangebot ist gut, die Variabilität auch, doch das Ambiente zu schwarz und der Arbeitsplatz biett zu wenig verspieltes Premium-Flair. Allerdings hat der Mitsubishi-Stil auch seine angenehmen Seiten: Übersichtlich und funktional geht es zu und die strenge Aufgeräumtheit bietet ihrerseits durchaus Stil. Das gewisse Etwas, das man von einem Citroën eigentlich erwarten würde, fehlt hier allerdings.

Citroëns Diesel-Kompetenz

Galerie: Test Citroën C4 Aircrossreicht weit zurück und ist eigentlich legendär, dennoch hat man selbst antriebsseitig dem Mitsubishi-Aggregat den Vortritt gelassen, was allerdings als gute Entscheidung durchgehen darf. Von unten raus stört noch ein wenig das Turboloch und nach oben raus geht dem Motor die Luft aus, doch im Drehzahlfenster zwischen 2.000 und 4.000 Touren ist das 1,8-Liter-Aggregat eine Wucht. Im Wortsinn, denn die 300 Newtonmeter sorgen ziemlich druckvoll für Vorwärtstrieb. 10,8 Sekunden dauert der Sprint des 1,5-Tonners, maximal sind glatt 200 km/h möglich. Das zudem angenehm kultiviert arbeitende Selbstzünderaggregat eignet sich wunderbar auch für schnelle und lange Autobahntouren, bei denen sich die Tachonadel auch mal deutlich über 200 km/h bewegen kann.

Als entspannter Linksspur-Cruiser

qualifiziert den C4 Aircross vor allem sein geschmeidiger und viele Unebenheiten glattbügelnder Unterbau. Ja, hier möchte man ein in bester Tradition französisch abgestimmtes Fahrwerk vermuten, tatsächlich ist es aber eben jenes Setup, mit dem der ASX schon zuvor die Anhänger einer gelasseneren Gangart begeistern konnte. Allerdings muss man sich mit der Kehrseite dieser Abstimmung anfreunden können, denn ein schneller Kurvenritt könnte Insassen mit einem Hang zur Seekrankheit schon in Bredouille bringen. Außerdem zerren bei der 2WD-Version die Vorderräder beim aggressiven Kurvenrausbeschleunigen an der Lenkung. Dynamik-Fans sollten eher die Finger von C4 Aircross lassen und besser BMW einen Besuch abstatten.

Beim Verbrauch ist der C4 Aircoss

mit Starkdiesel eine erfreuliche Erscheinung im SUV-Segment und dieser Umstand eben auch ein Pro-Argument für den Mitsubishi-Diesel: Bereits der Normwert von 5,4 Liter in Kombination mit dem manuellen Sechs-Gang-Getriebe lässt aufhorchen und auch der Praxiswert sorgt für keine bösen Überraschungen: Sparsam gefahren, haben wir sechseinhalb Liter verfeuert, Expresstouren trieben den Konsum auf achteinhalb Liter hoch und das Ganze sorgte im Schnitt für 7,2 Liter Verbrauch.

Auch beim Anschaffungspreis

Galerie: Test Citroën C4 Aircrossist Zurückhaltung angesagt, zumindest im Vergleich zur deutschen Konkurrenz wie X1, Tiguan und Q3, gegen die Citroën den C4 Aircross positioniert hat: 30.090 Euro kostet der starke Diesel mit Frontantrieb, der bereits in der besseren Ausstattung Tendance mit Klimaautomatik, Tempomat, LED-Tagfahrlicht, CD-Radio, Regensensor und Lichtautomatik verwöhnt. Würde man ein vergleichbar motorisiertes und ausgestattetes Modell bei BMW, VW oder Audi kaufen wollen, müsste man zwischen 1.000 bis 3.500 Euro mehr berappen.

Ein wenig unverschämt scheint der Citroën-Kurs allerdings im Vergleich zum ASX, der von Mitsubishi mit gleicher Motorisierung und gleicher Ausstattung vor allem preissensible Kunden ansprechen will und im Rahmen einer aktuellen Rabattaktion (Stand 2/2013) bereits für 23.490 Euro zu haben ist. Allein die LED-Tagfahrlichter könnte kann der Aircross als Preisvorteil für sich geltend machen. Insofern kann es eigentlich nur das Original sein, auch wenn der ASX alias C4 Aircross durchaus seinen eigenen Reize bietet, der allerdings kaum die 6.600 Euro Mehrpreis rechtfertigen kann.

 
Fazit

Mario Hommen

Der Citroën C4 Aircross hat äußerlich einen gewissen Reiz. Auf den ersten Blick kaschiert die elegante Front sogar seine japanische Herkunft in überzeugender Weise. Doch innen drin ist der Pseudo-Franzose ganz und gar ein Mitsubishi ASX.

Eigentlich keine schlechte Wahl, denn das Kompakt-SUV „Made in Nippon“ bietet einige bemerkenswerte Annehmlichkeiten. Das geschmeidig-komfortable Fahrwerk, der kräftige und vergleichsweise effiziente Motor, die gute Ausstattung und ein übersichtlicher und bedienungsfreundlicher Arbeitsplatz sind für sich schon überzeugende Kaufargumente.

Doch all das kann auch das Mitsubishi-Original für viele tausend Euro weniger bieten. Den kräftigen Aufpreis, mit dem sich der C4 Aircross sich am Preisniveau deutscher Mitbewerber orientiert, kann die charmante Frontoptik hingegen kaum rechtfertigen.
 
 

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.