Drucken Weiterempfehlen   Twitter
 
Drucken Weiterempfehlen   Twitter
Test: Jaguar XKR Coupé

Test: Jaguar XKR Coupé

Riskante Bremsen?

19.12.2007

Ein Sportwagen muss schnell sein. Doch um ein 250km/h-Geschoss sicher bewegen zu können, muss man es auch schnell wieder auf Null kriegen.

Jaguar legt nach

Rund 400 PS leistet der Kompressor-V8 des Jaguar XKR. Damit sind 5,2 Sekunden von Null auf 100 km/h machbar, die Vmax ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt – offen könnte der flache Brite über 300 rennen. Solche Fahrleistungen werden gerne abgerufen, wenn man sie hat. Beherzte Serpentinenfahrten jedoch überfordern die zu schwach dimensionierten Bremsen des 100.000 Euro Boliden.

Erster Eindruck

Schon unser erstes Testexemplar fiel durch deutliches Bremsfading auf. Nach einigen beherzt gefahrenen Serpentinen ging die Bremsleistung gar Test Jaguar XKR Coupégegen null, der ABS-Regelbereich konnte auf trockener Fahrbahn auch bei Vollbremsung nicht erreicht werden. Das Bremspedal ließ sich am Ende bis auf das Bodenblech niederdrücken, wir stellten den XKR mit rauchenden Scheiben ab.

Zweiter Eindruck

Wir wiederholten daher unsere Fahrdynamik- und Bremstests mit einem weiteren Testfahrzeug. Die Bedingungen: Fünf Grad Celcius Außentemperatur, feuchter Straßenbelag, geringe Steigungen in den bayrischen Voralpen. Diese Bedingungen entschärften zwar den Bremstest, da weder hohe Geschwindigkeiten erreicht werden, noch hohe Außentemperaturen ein Fading begünstigen konnten.

Hochleistungsbremse als Option

Das Ergebnis bestätigt jedoch unseren ersten Eindruck: Sogar bergauf und nach nur wenigen Runden stellte sich eine deutlich verminderte Bremsleistung ein. Im Extremfall kann dies (voll beladen, sommerliche Hitze, starkes Gefälle) zum Ausfall der Bremsleistung führen.

Bestätigt

Die ungelochten Bremsscheiben des XKR sind trotz ihrer 355 Millimeter Durchmesser durch das hohe Fahrzeuggewicht des Kompressorsportlers (leer 1.770 Kilogramm) bei sportlicher Fahrweise überfordert. Gelochte Scheiben könnten einer Überhitzung, dem Hauptgrund für die mageren Verzögerungswerte, entgegen wirken.

Eine angemessene Bremsanlage bleibt dem auf 25 Exemplare limitierten und rund 11.000 Euro teureren Sondermodell „Portfolio vorbehalten. Dessen 400 Millimeter (hinten 350mm) messenden, geschlitzten Scheiben wurden in Zusammenarbeit mit Apex Motorsport (FIA GT-3) entwickelt. Ab sofort gibt es alle Jaguar XKR optional mit dieser Hochleistungsbremse (siehe Kasten).

Wenn Sie Fragen zur Bremsperformance des Jaguar XKR haben, schreiben Sie uns: redaktion@autoscout24.de

Test Jaguar XKR Coupé

 
5
100

Gebrauchtwagen-Kaufberater

Sie suchen einen Gebrauchten? Unsere Kaufberater sagen Ihnen, worauf Sie bei Ihrem Traumwagen achten müssen.

Suche nach Angeboten

Marke
Model
Fahrzeugrückruf
Hier verpassen Sie keinen Rückruf vom Hersteller mehr. Wir informieren Sie sofort per E-Mail.
Zum Rückrufservice

Frage der Woche

ServiceWelten

Sicherheit online

Schützen Sie sich vor Datenklau (Phishing), Scheckbetrug und unseriösen Angeboten.
Surfen Sie sicher mit unseren Tipps.